Hitobito!

RPG RPG RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Meine poetische Ader~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 21
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Meine poetische Ader~   Do Dez 13, 2012 6:44 am

Nr.1




Was ist wenn es zu spät ist?
Was wäre, wenn alles vorbei ist?
Wo ständen wir dann?
Hier oder doch wo anders?

Kannst du es mir sagen?
Oder willst du auch,
Deine Augen davor verschließen?
Vor all dem Leid, was hier passiert.

Ich weiß nicht, ob ich das könnte.
Ich will es aber auch nicht.

Ich will all das Leid mit eigenen Augen sehen,
Selbst wenn es noch so schlimm ist!

Denn der, der die Augen davor verschließt,
Ist es nicht wert nach vorne zu schreiten
Und wird für immer und ewig
An dieser Stelle bleiben.




Nr.2

'Verarbeitung des Todes'


Wie schnell kann es gehen?
Wie einfach passieren...
Jeden Tag auf's Neue
Könnt' es geschehen...

Niemand weiß wie es ist
Bis es geschieht
Geschockt ist man erst
Wenn man es sieht...

Betroffen sind die,
Welche sie kannten
Gemeinsame Trauer...
Mit seelischen Banden...

Bald ist's überwunden
Oder auch nicht?
Die Trauer sitzt tief
Mit Schmerz im Gesicht

Das Herz schmerzt
Es tut weh...
Tränen fließen
Benetzen die Haut...

Kälte breitet sich aus
Aus dem Herzen heraus
Verbreitet sich schnell
Bis zum seelischen Aus...




Nr.3

Ein Baum. Und der Wind. Unter dem Baum scheint jemand zu sitzen. Schläft er?
Der
Sommer zieht vorüber , die Blätter färben sich bereits Rot und der
Junge sitzt unverändert unter dem Baum. Die Blätter beginnen zu fallen.
Der Winter kündigt sich an und der Junge liegt noch immer dort.
Unter dem Baum.
Niemand weiß, weshalb er dort sitzt, er ist einfach da.
Schnee beginnt zu fallen und der ehemals kahle Baum färbt sich in ein strahlendes Weiß.
Der Junge sitzt immernoch unter dem Baum und regt sich nicht.
Plötzlich hört es auf zu schnein und der regungslose Junge schlägt seine Augen auf.




Nr.4

Ist alles blau, was blau erscheint?
Ist alles stark, was stark erscheint?
Ist alles tot, was tot erscheint?
Nur weil es so erscheint, muss es nicht so sein.
Denn der Schein kann trügen und führt uns oft hinters Licht.
Deshalb kann man sich nicht nur auf das äußere Bild verlassen.
Man sollte sich auch die Mühe machen, mal hinter die Kulissen zu schaun und nicht blind dem Äußeren trauen.




Nr.5

Puppenspielerin

Wie eine Puppe spiel ich mit dir
Jedoch bist du dir dessen nicht bewusst
Soll ich 's dir sagen?
Oder lebst du lieber mit der Lüge?

Ich lass die Puppen tanzen
Tu was mir beliebt
Gegen ihren Willen
Bis es diesen nicht mehr gibt!

Nun weißt du es
Hast 's raus gefunden
Was wirst du nun tun?
Bei mir bleiben oder gehen?

Aber merk dir eins:
Wer mich verlässt wird es bereuen!


Ich lass die Puppen tanzen
Tu was mir beliebt
Gegen ihren Willen
Bis es diesen nicht mehr gibt!

Du kannst nun nicht mehr fliehen
Hab dir den Willen genommen
Warst früher mal selbstständig
Bist zum Spielzeug nun geworden

Ich lass die Puppen tanzen
Tu was mir beliebt
Gegen ihren Willen
Bis es diesen nicht mehr gibt!

Wolltest dennoch widersprechen
Wolltest sogar fliehen!
Nun stehst du in Flammen
Wer wird der Nächste sein?

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
SnowWhite
Erdling
Erdling


Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.12.12

BeitragThema: Re: Meine poetische Ader~   So Dez 30, 2012 7:53 am

Soo, da ich selbst schon sehr lange schreibe und es damit sehr genau nehme, ist meine Kritik manchmal ein bisschen hart, aber nie persönlich gemeint. Smile Ich möchte nur helfen. Ohne Kritik hätte ich nämlich auch selbst einige wichtige Dinge gar nie bemerkt und verbessern können. ^^

Erst ein Mal eine Frage. =) Wie lange schreibst du denn schon? Ich meine, wirklich bewusst schreiben. Nicht hin und wieder mal etwas dahin kritzeln, sondern seit wann setzt du dich hin mit dem Gedanken "Jetzt schreibe ich etwas"? Das würde mich interessieren. Smile

Nun mein Kommentar: Ich finde, das ist schon mal ein guter Anfang. Du hast gute Ansätze, gute Motive, ich erinnere mich daran, auch selbst ähnliche Texte geschrieben zu haben. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass viele mit ähnlichen Themen anfangen.
Ich würde dir den Tipp geben, nicht alles so sehr zu beschreiben. Dem Leser nicht alles so offensichtlich vor Augen zu führen, ansonsten sieht dieser sich lediglich vor einem beschreibenden Text, nicht aber einem poetischen. Die Tiefgründigkeit fehlt, weil du alles schon von vornherein offenlegst. Verstehst du, was ich meine? Smile

Im Text Nummer 4 sehe ich einen guten Ansatz. Diesmal ist er aber zu wenig ausgebaut. Es ist gut, dem Leser Interpretationsspielraum zu geben, aber noch wichtiger ist es, diesen Spielraum mit Dingen, Worten zu versehen, die einem mit der Interpretation helfen sollen. Schnee kann für Kälte und Einsamkeit stehen, aber auch für Reinheit. Dass jemand seine Augen öffnet, kann bedeuten, dass er die Welt aus anderen Augen sieht, aber auch dass er ein neues Leben beginnt und so weiter. Es gibt vieles, was man hineininterpretieren kann, leider ZU viel. Der Leser kann damit nicht wirklich etwas anfangen, es gibt zu wenig Anhaltspunkte.

Ich hoffe, du nimmst dir meine Kritik zu Herzen und baust den einen oder anderen Text um - oder schreibst etwas Neues. Smile Ich bin gespannt darauf, was du als Nächstes hervorbringst. ^^ Lass dich von mir nicht abschrecken, ich finde es schön, dass du es überhaupt wagst, zu schreiben. Leider hängen viele den Stift viel zu schnell an den Nagel, weil sie nicht alles auf Anhieb richtig machen können. Ich verspreche dir: wenn du weiterhin schreibst und mit Herzblut bei der Sache bist, wirst du dich immer mehr darin finden und darin aufgehen. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Meine poetische Ader~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei
» Meine Katze Minka
» Ich liebe meine Ex und wünsche mir das Sie zurück kommt
» Meine grosse Liebe verspielt
» mir meine ex total fehlt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hitobito! :: ~OASE~ :: Kreative Werkstatt :: Stories/Poesie-
Gehe zu: