Hitobito!

RPG RPG RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Fr Nov 27, 2015 12:16 pm

Dieses RPG Erzählt die Geschichte, von Neo einem 22 Jährigen Mädchen aus Radiant Garden. Eines Tages Verschwinden ihre 2 Besten Freunde ohne Jegliche Spur. Welche Abenteuer werden sie auf ihrer Reise erwarten ?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 5:59 am

Als Neo schließlich in der neuen Welt ankam, blinzelte sie ein paar Mal. In den Büchern in der Bibliothek in Travers Town stand, dass diese Welt - Hollow Bastion - ein dunkler und kalter Ort sei, doch das was sie sah hatte weder was von dunkel noch von kalt. Die Grünhaarige sah sich um, ohne sich wirklich vom Fleck zu bewegen. Was sie bisher sah war eine Stadt an der gearbeitet wurde. Man hörte Stimmen, die fröhlich klangen. Langsam begann sie einen Fuß vor den anderen zu setzen und lief in die Richtung aus der die Stimmen kamen. Nach ein paar Schritten schon, kam sie an eine Art Marktplatz, auf dem sich viele Leute tummelten und scheinbar ihre Einkäufe tätigten. Sie musste leicht schmunzeln, erinnerte sich die junge Frau daran, wie sie mit Lea und Isa in Radiant Garden sich öfter etwas Süßes gekauft hatten. Da war es beinahe genauso voll wie hier.
Die Grünhaarige lief über den Marktplatz und schaute hin und wieder in einen der Stände hinein, welche Aufgebaut waren. Man konnte hier scheinbar alles bekommen. "Hmm ... vielleicht sollte ich fragen ob man die beiden gesehen hat ... vielleicht sind sie wirklich hier vorbei gekommen ...", murmelte Neo zu sich selbst und fing damit an Passanten zu Fragen ob man ihre Freunde gesehen hatte.

Mit einer unglaublich schlechten Laune stand Saix im Gemeinschaftsraum an einem der großen Fenster und sah hinaus, während Demyx auf dem Sofa schlief, Xigbar in einem der weißen Sessel saß und ein Buch las und Luxord mit sich alleine Karten spielte. Der Blauhaarige fand es gar nicht gut, dass ihre Gruppe so schnell dezimiert worden war ... erst verschwanden Roxas und Xion, dann mussten sie sich von Verrätern entledigen ... immerhin hatten sie ein neues Mitglied bekommen, dessen Geschichte sich sehr interessant anzuhören schien. Zumindest wenn man Xemnas glauben durfte. Seine gelben Augen hingen an den wunderschönen, weißen Häusern der Welt die niemals war, als ihm plötzlich eine Spiegelung in seinem Blickfeld auffiel. Nur langsam drehte er sich zu ihrem neuen Mitglied um. "Xeno ... gut, dass du da bist. Ich hätte eine Mission für dich.", begann der Größere zu erklären, als Demyx plötzlich lautstark erklärte, dass man ihn schlafen lassen sollte, dabei schien er immer noch zu schlafen ...

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 6:41 am

Ich wies nicht wie lange ich schon in dieser von Dunkelheit, eingehüllten Umgebung vor mich hin wandere. Eine Seltsame Leere strahlt aus meiner Brust ... an der stelle wo etwas unglaublich wichtiges sein sollte ... nur was ist es was jetzt wohl weg ist. Vereinzelt strömen Bilder durch meinen Kopf Während ich auf diesem Dunkle Pfad entlang wandere, in meinen Ohren klingt Das Lachen von kindern. Eine ganze weile laufe ich weiter bis irgendwann alles hell wird und ich meine Augen schließe, Als ich meine Augen wieder öffne sehe ich eine Stadt die wohl eins nur so vor Leben blühte, doch nun lag diese Stadt in Trümmern überall zerstörte Häuser, Dunkle Wolken und Menschen die am Boden Liegen.

Mit einem Große Schreck, erwachte das Neuste Mitglied der Organisation aus seinem eher Unruhigem Schlaf. // Schon wieder Dieser Traum // Schoss es dem Grünschopf durch dem Kopf, während er sich an den Rand seines Bettes Setzte und aus dem Fenster Blickte. Ein noch unvollständiger allerdings Herzförmiger Mond Leuchtete am immer Nächtlichen Himmel dieser Welt, // Dieser Mond ... jeden tag wächst er ein stück mehr was es wohl mit diesem Herz Mond auf sich hat // nach einigen Minuten des Nachdenkens machte der Grünschopf sich auf den weg durch dieses Seltsame Weiße Schloss. " Der weg in den Aufenthalts Raum brennt sich wirklich Schnell ins Gedächtnis " murmelte Xeno zu sich selbst während er weiter durch die Weißen Gänge und Säle lief und seine Schritte in den Koridoren wiederhallten, hin und wieder sah er einige Dämmerlinge und den ein oder anderen Kriecher wie sie aufgaben erledigten. Nur Kurze zeit Später erreichte er endlich den Ort seiner Begierde, im Aufenthalts raum War die Stimmung wie so oft gleich. Demyx Faulenzte, Xigbar Ignorierte er Gekonnt, Xaldin Fehlte & Luxord vertrieb sich seine Zeit mit Kartentricks doch es war der Mann der mit dem Gesicht aus den Fenstern sah & Den Mond Betrachtete. Xeno Lief einige Schritte weiter auf den Blau Haarigen während dieser sich langsam zu ihm umdrehte und begann zum Grünschopf zu sprechen "Xeno ... gut, dass du da bist. Ich hätte eine Mission für dich." Xeno war schon dabei den mund zu öffnen um zu antworten Während Demyx im Schlaf redete das man ihn Schlafe lassen Sollte. Nach dieser kurzen, seltsamen vorstellung wandte sich der Grünschopf wieder an Saix " Ach wirklich ? Worum geht es Saix" Sprach Xeno mit einem Amüsiertem Lächeln auf den Lippen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 8:50 am

Seine gelben Augen hingen an dem kleineren Niemand. Er war zierlicher gebaut als die Anderen und war dementsprechend auch kleiner. Die einzigen Mitglieder, die kleiner waren, waren Roxas und Xion gewesen, die jetzt nun nicht mehr in ihren Reihen waren. Dennoch hatte Saix das gefühl Xeno zu kennen, doch die Erinnerungen waren sehr verschwommen, ähnlich wie die Erinnerungen, die er bei Axel hatte. "Ach wirklich? Worum geht es Saix?", "Wir werden das frühere Hollow Bastion besuchen. Die Anordnung kommt von Xemnas.", erklärte der Blauhaarige und verschränkte die Arme vor der Brust. Warum hatte er nur diese komischen Erinnerungen, die er nicht ganz zuordnen konnte? Und warum ploppte hin und wieder das Gesicht eines jungen Mädchens in seinen Gedanken auf? Was war das nur? Mit einem Kopfschütteln versuchte er diese unliebsamen Gedanken abzuschütteln und sah wieder eisig auf den Kleineren herunter. "Halte dich also hier bereit." Seine Stimme war genau so eisig wie sein Blick, den er die meisten zuteil werden ließ. Dann drehte er sich wieder zu dem Fenster um auf diesen wunderschönen Mond zu schauen. Er mochte den Mond, vorallem diesen hier. Daraus schöpfte er seine Kraft.

Traurig ließ sich auf die Grünhaarige auf die Stufen einer Treppe nieder. Auch in dieser Welt schien nimand Lea und Isa gesehen zu haben ... Wie viele Jahre sollte sie noch nach ihnen suchen? "Sie können doch nicht einfach verschwunden sein ... das darf nicht sein ..." Einzelne Tränen stiegen ihr in die Augen. Sie vermisste ihre Freunde so sehr ... und so viele Jahre waren schon vergangen ... Vorsichtig legte sie ihre Arme um sich und lies den Kopf etwas hängen. Jeder hatte ihr gesagt, dass es hoffnungslos sei nach ihnen zu suchen, aber Neo wollte nichts davon hören. Sie wollte die Hoffnung nicht aufgeben, denn ihr Herz sagte ihr, dass beide noch am Leben waren und nur darauf warteten, dass man sie fand. Die junge Frau richtete sich etwas auf und zog an einer Kette, die sie um den Hals trug. Sie hatte diese damals von Lea und Isa bekommen. Der Anhänger zeigte einen Mond, der leicht in Flammen stand. Es war das perfekte Symbol für die beiden gewesen. Dieser Gedanke zauberte ihr ein Lächeln auf die Lippen. "Ich werde euch finden ... und dann werde ich Lea sagen was ich für ihn empfinde!"

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 9:25 am

Einige Sekunden schien Saix's blick an mir zu kleben, seine Gold/Gelbe Augen schienen mich zu mustern jedoch verriet seine Mimik nichts darüber was in seinem Kopf vor sich ging "Wir werden das frühere Hollow Bastion besuchen. Die Anordnung kommt von Xemnas." kam es plötzlich vom Blauhaarigen. Kurz darauf verschränkte er die arme vor seiner Brust und auch dem Grünschopf strömten beim genaueren anblick von Saix nun Vereinzelte Errinerung's Fetzen durch den Kopf an Saix und 2 gesichtslosen Fremden ... es scheinen sich um Kindheit's Errinerungen zu handeln. Als ob es von ganz weit weg zu in seine Ohren dringen würde vernahm Xeno erneute Worte von Saix, "Halte dich also hier bereit." mit einem kurzen nicken Beschwor ich mein lieblings Spielzeug. Cracked Diamond waren meine Organisations Waffen bei denen es sich um 2 Gauntlets handelte diese waren schwarz weiß & mit mehrer Juwelen besetzt, das kronjuwel bildete 2 diamanten in denen das Wappen der Niemande eingelassen war. Kurz ballte der Grünschopf drinr Fäuste und ließ die beiden Gauntlets aufeinader Prallen, zu seiner zufriedenheit entstannd eine kleine Schockwelle welche von einer kleinen windböe und dem klang von Stahl auf Stahl begleitet wurde. Gelasse ließ Xeno Cracked Diamond wieder verschwinden, und wandte sich an Saix welcher sich wieder dem Mond zu gewandt hatte, verspielt lief der Kleine Niemand zu Saix um sich mit einem Klaps auf die Schulter des Blauhaarigen, Gehör von diesem zu verschaffen. Er wartete bis Saix sich zu ihm umgedreht hatte und grinste ihn mit einem für Niemande typisch vorgespielten, Aufgesetzten Lächel an, " Ich weis ja nicht wie lang du noch deinen geliebten Mond anheulen willst aber ich wäre dann soweit" mit diesen Worten verschränkte Xeno seine Hände hinter seinem Kopf und dachte an den bevorstehenden Auftrag.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 10:08 am

Saix war schon wieder in seine Gedanken versunken, als er einen Klapps auf seine Schulter wahrnahm und mit hochgezogener Augenbraue und mürrischem Blick zu dem kleineren Blickte. "Ich weis ja nicht wie lang du noch deinen geliebten Mond anheulen willst aber ich wäre dann soweit.", "Wir warten noch auf die restlichen Mitglieder und den Boss.", antwortete er kühl und drehte sich wieder zu dem Mond. Was dachte sich dieser Niemand eigentlich? Als wären sie ... Freunde ... Selbst in seinen Gedanken spuckte Saix dieses Wort aus. Leider konnten Niemande nicht wirklich was fühlen, sie besaßen kein Herz und desswegen mussten sie Kingdom Hearts vervollständigen, damit sie vollkommen werden konnten.
Während er in seinen Gedanken hing, tauchten endlich auch andere Mitglieder der Organisation auf. Murrend drehte er sich zu ihnen allen um, während Xigbar Demyx vom Sofa warf, damit er endlich aufwachte. "Schön, dass ihr endlich alle versammelt seid. Xemnas wird gleich kommen und dann brechen wir auf.", erklärte Saix und sah durch die Reihe. "Komm schon ~ ich dachte wir könnten heute den Tag frei machen.", kammerte Demyx und bekam von Xigbar einen Schlag auf den Hinterkopf. Saix Blick jedoch hing gerade an Axel, der wie immer ganz gelassen wirkte, was ihn wirklich störte, schien er seine Aufgaben nicht enrst zu nehmen ... zumindest nicht immer. Und dann tauchte er auf. Xemnas, Mitglied Nummer 1 und Chef der Organisation. "Ich hoffe ihr seid alle bereit! Wir werden nun nach Hollow Bastion aufbrechen, doch haltet euch zurück. Niemand bewegt sich ohne meine Anweisung!", befahl der Weißhaarige und öffnete schließlich ein Tor der Finsternis um als erster hindurch zu gehen.

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 11:08 am

"Wir warten noch auf die restlichen Mitglieder und den Boss." mit diesen Worten, wandte sich Saix wieder von dem Grünschopf ab // was für ein Eisklotz wie langweilig // Gelangweilt ließ Xeno sich in einen der Sessel fallen und beobachtete die weiteren Ereignisse, wie Xigbar Demyx vom Sofa warf, wie Xaldin und Axel eintrudelten & Demyx auf sein jammern das wir doch mal einen Tag Frei machen könnten von Xigbar einen Schlag auf den Hinterkopf kassierte. Dieses Schauspiel beobachtete Xeno äußerst Amüsiert eine weile lang wobei ihm nicht auffiel wie Saix wieder das Wort ergriff. "Schön, dass ihr endlich alle versammelt seid. Xemnas wird gleich kommen und dann brechen wir auf." während Saix das sagte konnte man deutlich den giftigen blick Axel gegenüber erkennen, irgendetwas missfiel ihm Offensichtlich ... der Grünschopf grübelte noch eine ganze weile darüber allerdings versiebten seine Gedanken als Er den Raum betrat. Ihr Anführer und Nummer 1 der Organisation XIII Xemnas. "Ich hoffe ihr seid alle bereit! Wir werden nun nach Hollow Bastion aufbrechen, doch haltet euch zurück. Niemand bewegt sich ohne meine Anweisung!", befahl der Weißhaarige und öffnete schließlich ein Tor der Finsternis um als erster hindurch zu gehen. ich Schritt vor Axel durch das Portal wobei der kleine Grünschopf es sich nicht verkniff ihm ein "Hallöchen" samt zwinkern zu zuwerfen. Kaum durch das Tor Geschritten Zog der Grünschopf sich die Kapuze über den Kopf und erstarrte im Ersten Moment den diese Umgebung kam dem Kleinen Niemand Unheimlich bekannt vor. Nach einem kurzen Kopfschütteln wand Xeno sich in die gleiche blick Richtung wie die Restlichen Orga mitglieder und beobachtete wie ein Bestimmter Brüneter junger Mann, ein Hund & eine Ente aus einem Torbogen gerannt kamen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 11:52 am

Saix trat kurz nach Xemnas durch das Tor und fand sich in der gewünschten Welt wieder. Wie auch andere, setzte er seine Kapuze auf und sah sich etwas um. Hollow Bastion hatte sich ganz schön verändert und schien ihn an eine andere Welt zu erinnern, die er jedoch nicht zuordnen konnte. Er vertraute Xemnas voll und ganz, doch auch ihm wurde noch nicht gesagt, was genau die Organisation hier sollte. Sollten sie hier irgendetwas machen? Herzlose besiegen um Herzen zu sammeln? Aber es schien nicht, dass es hier viele gab ... Plötzlich zog ein junger Mann seine Aufmerksamkeit auf sich, der mit seinen Gefährten gerade durch einen Torbogen lief. Moment ... war das nicht der Junge, der in Axels Report stand? Ein Schlüsselschwertträger in Begleitung mit einer Ente und einem Hund ... "Xemnas ...", "Moment noch. Beobachten wir ihn.", befahl der Weißhaarige und sah zu dem Jungen herunter.

Voller Tatendrank stand Neo auf und lief weiter durch die Stadt, fragte Bewohner weiterhin nach ihren Freunden und ignorierte einen lauten Jungen, der mit einer Ente und einem Hund redete. Es gab wirklich komische Welten. Doch ganz plötzlich fing ihr Herz laut an zu pochen und ihr wurde unglaublich warm. Dieses Gefühl ... sie kannte es, obwohl es so lange her war, dass sie es gespürt hatte. Sie waren hier! Sie waren definitiv hier! Irgendwo! "Vielen Dank.", bedankte sie sich freundlich gerade bei einer älteren Dame, die ihr leider nicht weiter helfen konnte, bevor die Grünhaarige losrannte. Sie hatte schon immer auf ihr Gefühl vertraut und niemals wurde sie davon im Stich gelassen. Lea und Isa waren definitiv hier! Sie konnte es kaum fassen! Gerade als sie durch einen großen Torbogen lief, rief ihr dieser laute, brünette Junge ihr zu, dass sie verschwinden sollte. Er zog ein Schwert, was ihrem irgendwie ähnlich war. "Ein Schlüsselschwert ...", murmelte sie und sah schließlich in die Richtung in die der Brünette sah. Gestalten in schwarzen Umhängen standen auf der Mauer, die die Stadt umringte und sahen auf den Platz hinunter. "Was zum ..." Waren sie bei diesen Gestalten?

Gefühlslos beobachtete der Blauhaarige den jungen Mann, der sofort sein Schlüsselschwert zog und in Angriffsstellung ging. Das könnte sehr interessant werden, wenn Xemnas ihnen erlauben würde mit ihm zu spielen, doch dann kam noch jemand auf diesen Platz. Eine junge Frau. Moment! Dieses Gesicht, es war das Gesicht was in seinen Gedanken auftauchte, wenn er Xeno ansah. Aber dennoch schien diese junge Frau irgendwie älter zu sein ... Was hatte das zu bedeuten? "Xemnas. Vielleicht sollten wir nun etwas tun, wenn wir entdeckt wurden.", "Als ob sie etwas gegen uns tun könnten." Der Weißhaarige begann laut los zu lachen und ließ ein paar Dämerlinge erscheinen, die den Brünetten angriffen.

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 12:48 pm

Belustigt Setzte der kleinste der Niemande auf den Mauer rand, und Beobachtete wie das Lustige 3er Gespann ihre Waffen zogen besonder Faszinierend war die Waffe des Brünetten ein Schwert welches Jedoch einem Schlüssel sehr ähnelte. // Das ist also ein Schlüsselschwert // schoss es dem Grünschopf durch den Kopf und er war noch viel belustigter von der "Angriffs Position" des Brünette so das er seine spitze Zunge nicht mehr zurück halten konnte " Sag mal Kleiner, deie Zähne Könnten auch mal wieder etwas Colgate vertragen oder ?" Jedoch verflog seine "gute" laune augenblicklich als ein Plötzlicher Schmerz von seiner Brust ausstrahlte und der kleine Niemand seine rechte Hand auf seine Linke Brust Legte // Was ist hier los, Woher kommt dieser Schmerz ?! // Dann Betratt sie aus dem Torbogen eine Grünhaarige Frau welche so aussah wie .. wie ich ???

Gelangweilt beobachtete der Rothaarige wie Sora sich ein wenig von Xeno Provozieren ließ, irgendwie war der kleine ihm Sympatisch er Weckte irgendwie ein Gefühl in ihm das er seit dem verschwinden von Roxas nicht mehr Gefühlt hatte er schaffte es das der Rothaarige sich wie ein Mensch fühlte. Jedoch war auch der sonst so gelassene Rotschopf mehr als Fassungslos als diese junge Frau aus dem Torbogen gerannt kam und er wusste genau Er kannte Sie. "Xemnas. Vielleicht sollten wir nun etwas tun, wenn wir entdeckt wurden.", "Als ob sie etwas gegen uns tun könnten." Der Weißhaarige begann laut los zu lachen und ließ ein paar Dämerlinge erscheinen, die den Brünetten angriffen. doch nun beobachtete Der Rothaarige die junge Frau noch genauer den was nun passierte... hätte er wirklich nicht erwartet.


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 1:18 pm

Neo wusste gar nicht genau was hier passierte. Sie war immer allein gewesen, seit sie auf die Reise gegangen war und sie dachte wirklich sie wäre die Einzige, die ein solches Schwert besaß und nun ... nun war da noch jemand. Als einer der Gestalten plötzlich loslachte, schaute sie hinauf. Ihre braunen Augen suchten die scheinbaren Männer ab, ließen die Statueren darauf schließen, doch mit diesen Kapuzen konnte sie die Gesichter nicht sehen, an denen sie hätte Lea und Isa erkennen hätte können. Doch sie konnte sich nicht lange darauf konzentieren ihre Freunde unter den Fremden auszumachen, materialiesierten sich weiße Wesen in ihrer Nähe und griffen den Brünetten an. Diese Wesen hatte sie noch nie gesehen ... das waren keine Herzlosen ... Der fremde Junge verteidigte sich und kämpfte gegen diese eigenartigen Wesen, doch als die Grünhaarige sah, dass sich eines dieser Wesen ihm von hinten näherte, beschwor sie ihr Schlüsselschwert und griff es an. "Du solltest auf deinen Rücken achten.", "Äh ... klar! Danke!" Es schien gar nicht mehr aufzuhören. Diese Dinger kamen immer wieder wie Pilze aus dem Boden geschossen. "Verdammt! Will das denn nie aufhören?" Gerade als sie diesen Satz sagte, griffen sie zwei Dämmerlinge gleichzeitig an und in diesem Moment erinnerte sie sich an ein Versprechen, welches Lea und Isa ihr gemacht hatten: 'Wir werden dich immer beschützen, Neo!'

Warum wollte Xemnas nur die Dämmerlinge arbeiten lassen? Für was waren dann alle mitgekommen? Er verstand es einfach nicht. Noch weniger verstand er warum er das Gefühl hatte diese junge Frau und auch Xeno zu kennen? Sie wussten zwar alle, dass jeder von ihnen einen Jemand hatte, aber es war nicht möglich seinen eigenen Jemand zu treffen, denn ohne den Niemand konnte ein Jemand nicht existieren und wenn ein Jemand wohlauf war, dann war sein Niemand zu ihm zurückgekehrt. Doch irgendetwas war da, das konnte er spüren. Als der grünhaarige Niemand sich jedoch an die Brust fasste, sah Saix zu ihm. Doch Demyx war es, der sich zu ihm beugte. "Was ist denn los, Xeno? Hast du etwas?", fragte der Wassermagier den Kleineren, doch dieser konnte ihm scheinbar vor Schmerzen nicht antworten. Hier stimmte etwas nicht ... Dieser innere Drang in ihm ... etwas in ihm wollte Xeno sowie auch diese fremde Frau beschützen, doch warum? Was war nur mit ihm los? Warum verlierte er jetzt die Fassung? "Wie interessant ~ ihr seid besser als ich dachte ~", sprach Xemnas schließlich und zog seine Kaputze ab, während die Dämmerlinge sich von dem Brünetten und der Grünhaarigen zurückzogen. "Mein Name ist Xemnas und ich bin die Nummer 1 der Organisation XIII.", "Wie nett, dass man sich uns noch vorstellt ...", murrte die junge Frau, doch der Weißhaarige ignorierte dies gekonnt. "Doch was machen wir jetzt mit euch beiden?"

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 1:56 pm

Langsam Fing alles an sich zu drehen, die Schmerzen in seiner Brust wollten gar nicht mehr aufhören er konnte nicht einmal auf Demyx Frage ob es ihm er in Ordnung sei antworten weil die Schmerzen ihm die Kehle zu schnürten. Plötzlich hatte Xeno das Dringende Bedürfnis um Hilfe zu rufen // ich muss mich zusammen reisen das ist ein Auftrag! // nach und nach Richtete sich Xeno wieder auf auch wen der kleine etwas erschöpft da stand beobachtete wie nun auch die junge Frau mit einem Schlüsselschwert gegen die Dämmerlinge Kämpfte // Ich muss herausfinden was es mit ihr auf sich hat. // dachte der kleine während er einige Schritte nach hinten ging um vom mauer rand weg zu kommen.

Die Gesamte Sache gefiel dem Rothaarigen überhaupt nicht kaum hatten die Dämmerlinge angefangen Sora, seine Freunde & die Frau anzugreifen hatte er das fast unaufhaltsame Gefühl dazwischen Springen zu müssen um die Frau zu Beschützen. Besonders stark wurde dieses Verlangen, als 2 der Dämmerlinge sie gleichzeitig Angriffen // Wieso will ich dieser Frau so dringend helfen... und wieso sieht sie aus wie der Knirps... Xemnas verschweigt uns doch wieder etwas ... // noch seltsamer wurde die ganze Angelegenheit als Xemnas sich auch noch zu Erkennen gab und begann mit Sora und den anderen 3en zu reden. Verwirrt sah ich zu Saix um bei ihm nach Auskunft zu verlangen " Sag mal hast du ne Ahnung was hier läuft, wieso ist da plötzlich noch ein Schlüsselschwert Träger ??"

Unruhiges gemurmel begann unter den Orga mitgliedern, Jedoch lag der Fokus des Grünhaarigen auf dieser Frau welche ihm so ähnlich sah, er wandte seinen blick nicht von ihr und begann nun auch vor sich hin zu murmeln. "Warte es nur ab ich finde schon heraus was es mit dir auf sich hat." mit diesen Worten machte Xeno bereits ein paar schritte nach vorn bereit um vom mauer rand zu den 4en dort unten zu springen. Jedoch versperrte Saix Arm den weiteren weg vorwärts sein Blick sagte bereits aus das der Kleine es sich nicht wagen sollte auch nur einen einzigen schritt weiter nach vorne zu tuhen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Mi Dez 02, 2015 2:39 pm

Saix sah noch zu dem Kleineren, als dieser sich langsam aufrichtete, sich aber noch immer die Brust schmerzend hielt. Er hielt seine Hand genau dort hin wo normalerweise ein Herz würde sitzen, doch sie wussten alle, dass Niemande kein Herz besaßen und sie desswegen Kingdom Hearts vervollständigen mussten. Während Xemnas redete, sprach keiner von ihnen. Niemand wagte es ihn zu unterbrechen. Erst als er mit seinen Worten fertig war, sprach Axel den Blauhaarigen an. "Sag mal hast du ne Ahnung was hier läuft, wieso ist da plötzlich noch ein Schlüsselschwert Träger??", "Ich weiß es nicht. Aber dieser Träger wird sicherlich keine Gefahr für uns dastellen.", antwortete er ruhig, während die Anderen noch immer etwas murmelten. Er hatte wirklich nicht gedacht gerade hier auf zwei Schlüsselschwertträger zu treffen und er war sich sicher, dass Xemnas dies mit Sicherheit auch nicht bedacht hatte.
Aus den Augenwinkeln jedoch, bemerkte er schließlich eine Bewegung. Es war Xeno, der sich bewegte und es hatte den Anschein, als wollte er von der Mauer hinunter springen. "Warte es nur ab ich finde schon heraus was es mit dir auf sich hat." Sofort hielt er den jungen Mann zurück und sah ihn eisig mit seinen gelben Augen an. "Wage es nicht dich Xemnas' Befehl zu wiedersetzen! Niemand bewegt sich ohne seinen Befehl! Haben wir uns verstanden, Xeno?" Die Worte knurrte der Blauhaarige schon beinahe. Was dachte sich der Kleinere nur? Sie hatten direkte Befehle und dennoch wollte er diese Missachten? Warum? Wegen dieser Frau, die ihm so unglaublich ähnlich sah? "Was wollt ihr hier?" Es war Sora, der seine Frage zu ihnen brüllte. "Was wir wollen?", fragte der Weißhaarige und begann langsam vor seinen Gefolge auf und ab zu laufen. "Wir wollen das Kingdom Hearts vervollständigen und niemand wird uns dabei aufhalten. Weder die Herzlosen noch irgendwelche Kinder die denken mit einem Schlüsselschwert den Helden spielen zu müssen.", erklärte er schließlich seine Gedanken und sah überheblich weiterhin auf die ungebetenen Gäste.

Xemnas ... den Namen hatte sie noch nie gehört. Nein, das war niemand den sie kannte. Nur langsam zogen die Dämmerlinge sich kurz zurück während dieser Weißhaarige sprach. Genau genommen interessierte es Neo überhaupt nicht was er zu sagen hatte oder was sie in dieser Welt vor hatten. Das Einzige, was sie beschäftigte war, warum sich Lea und Isa noch nicht gezeigt hatten. Sie waren hier, hier ganz in der Nähe, das wusste sie, aber warum gaben sie sich nicht zu erkennen? Ihre großen, braunen Augen sahen zu dem Weißhaarigen hinauf, während der Brünette ihn weiter ausfragte. Mittlerweile wusste die Grünhaarige zumindest seinen Namen, hatte die Ente diesen gerufen. "Wir wollen das Kingdom Hearts vervollständigen und niemand wird uns dabei aufhalten. Weder die Herzlosen noch irgendwelche Kinder die denken mit einem Schlüsselschwert den Helden spielen zu müssen." Das war doch wohl die Höhe! Sie war schon lange kein Kind mehr! "Große Worte für jemanden, der sich hinter niedrigen Bauern versteckt!", sprach Neo nun leise und griff etwas fester um den Griff ihres Schlüsselschwertes. "Aber keine Sorge. Ich habe nicht den Wunsch mich euch in den Weg zu stellen, solange man sich nicht in den meinen stellt. Also haut ab und lasst mich weiter suchen!", "Suchen? Was suchst du denn?", fragte Sora nun perplex und schien etwas erstaund über die Tatsache, dass Neo nicht wie andere Schlüsselschwertträger sofort die Welt retten wollte. "Ich suche nach meinen besten Freunden ... sie heißen Isa und Lea.", erklärte sie kurz, doch dann schüttelte sie den Kopf. "Das gehört nun nicht hier hin. Nicht solange diese Witzfiguren da oben sind."

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Do Dez 03, 2015 1:11 am

"Wage es nicht dich Xemnas' Befehl zu wiedersetzen! Niemand bewegt sich ohne seinen Befehl! Haben wir uns verstanden, Xeno?" Die Worte knurrte der größere fast schon worauf Xeno nur ein kurzes verächtliches schnauben kam. Allerdings war der kleinere keineswegs Lebensmüde er machte wieder einen schritt nach hinten und beobachtete das weitere geschehen. Ich lauschte den weiteren Unterhaltungen und wie diese wieder verstummten als Xemnas wieder das Wort ergriff "Wir wollen das Kingdom Hearts vervollständigen und niemand wird uns dabei aufhalten. Weder die Herzlosen noch irgendwelche Kinder die denken mit einem Schlüsselschwert den Helden spielen zu müssen." , der Überhebliche blick von Xemnas war keineswegs zu übersehen.

//wie ich siene Großkotzige art Hasse // mein blick lag voller Verachtung auf ihm, die Dämmerlinge zogen sich während Xemnas weiteren Ansprache zurück und Sora redete wohl noch mit dem dem Jungen ding das sich auch als Schlüsselschwert Schwingerin herausgestellt hat. Viel zeit um mich wieder zu entspannen hatte ich jedoch nicht, denn bei den nächsten Worten von dieser neuen Nervensäge gefror mir das Blut in den Adern. "Ich suche nach meinen besten Freunden ... sie heißen Isa und Lea." " Lea ? Isa ? " aus dem Augenwinkel sah ich wieder zu Saix " Woher kennt diese Göre diesen Namen bisher hast doch nur du mich einmal so genannt oder Saix ? " auch dem Knirps schien nun wieder etwas durch den Kopf zu gehen den er sah mich und Saix nun mit weit aufgerissenen Augen an.

"Lea ? Isa ? " Die namen halten im Kopf des Kleinsten Organisations Mitglieds wie in endlos schleife wieder als ob diese namen eine wichtige Bedeutung, erneut tauchten Errinerungen im Kopf des kleineren auf allerdings waren sie diesmal klarer und eingängiger // was geht hier vor sich wieso sehe ich diese Bilder ? // die Gedanken des Grünschopfes rasten unaufhaltsam weiter bis er sich wieder etwas fassen konnte und nun zu den Schlüsselschwert Trägern runter rief mit der Hand auf die Grünhaarige gerichtet die Stimme jedoch möglichst ruhig. " Wer bist du überhaupt Schlüsselschwert Trägerin ? "

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Do Dez 03, 2015 8:42 am

"Lea? Isa?" Als auch Axel diese Namen aussprach riss Saix beinahe panisch die Augen auf. Auch er kannte die Namen. "Woher kennt diese Göre diesen Namen bisher hast doch nur du mich einmal so genannt oder Saix?", "Auch wenn es sehr lange her ist ... ich kann mich daran erinnern. Aber woher kommen diese Erinnerungen?" Diese Namen ... warum verwirrten sie ihn so sehr? Waren das wirklich Erinnerungen aus einem anderne Leben? Aus dem Leben seines ... seines Jemanden? Nein, dass konnte doch nicht sein ... Sein Inneres fühlte sich an, als würde man ihn durch den Fleischwolf ziehen. Dieses bekannte und doch ungute Gefühl ... Langsam drehte er sich zu Xeno, dessen Schmerzen anfingen, als diese Frau zu ihnen stieß. Er wollte gerade eine Hand nach ihm austrecken und fragen ob er auch Bruchstücke einer Erinnerungen hatte, als der Grünhaarige plötzlich eine Frage an die junge Frau richtete.

"Wer bist du überhaupt Schlüsselschwert Trägerin?" Neo blinzelte ein paar Mal und sah zu einem der Männer in Schwarz hoch. "Ich? Mein Name ist Neo.", antwortete die Grünhaarige und richtete nun ihr Schlüsselschwert in die Richtung desjenigen, der sie gefragt hatte. "Normalerweise sollte ein Herr sich zuerst Vorstellen, also ...?!" Irgendwas war hier komisch, sehr komisch. "Ich glaube kaum, dass du in der Position bist so mit uns zu reden." Es war ein anderer der Kuttenträger, der nun das Wort an sich riss und zog seine Kaputze von seinem Kopf. Plötzlich riss die junge Frau ihre braunen Augen auf und schlug sich die Hand vor den Mund. Langes, blaues Haar ... das war er! "Isa? Bist du das? Ich kann es nicht glauben! Ich habe dich endlich gefunden! Oh Isa!" Ihre Stimme zitterte, doch sprüten sie vor Freude. Sie war so unglaublich glücklich wenigstens einen ihrer Freunde wieder gefunden zu haben. So glücklich, dass ihr Tränen in die Augen stiegen. "Du kannst dir gar nicht vorstellen wie glücklich ich bin ..." Ihre Beine versagten und sie fiel zitternd vor Freude auf ihre Knie. "Ich bin so glücklich, dass du noch lebst ... ich hatte so Angst um dich ... solche Angst ..."

Er hätte jede Reaktion erwartet, als er seine Kaputze vom Kopf zog. Jede, aber nicht diese, die sich ihm bot. Sie sprach ihn mit diesem Namen an. Warum nur? Und dann ... war sie auch noch glücklich ihn zu sehen? Sie weinte sogar ... Der Blauhaarige blickte kurz zur Seite um Axel anzusehen, dann sah er zu Xeno. "Mein Name ist Saix und nicht Isa ...", antwortete er nun dem Mädchen und legte nun eine Hand auf die Schulter des Grünhaarigen. "Wie auch immer das möglich ist, aber ich vermute sie ist dein Jemand ...", dann sah er zu Xemnas. "Ist das überhaupt möglich?", "Es könnte nicht unmöglich sein. Ich sagte ja, dass dieser Besuch sehr interessant sein würde." Der Weißhaarige schien etwas zu wissen, aber er sagte nichts über seine Gedanken. Warum verheimlichte er ihnen etwas ... "Geht es wieder Xeno?"

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Do Dez 03, 2015 10:47 am

"Mein J..Jemand ? aber ... wie kann das sein das da unten ist eine Frau ??" im Kopf des Grünhaarigen war es nun noch wirrer als zuvor und die neusten Ereignisse halfen nicht gerade dabei wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Diese Frau dort sollte sein Jemand sei ? unmöglich das konnte einfach nicht sein. "Wie kann das sein " murmelte der Grünhaarige während er sich langsam zum Blauhaarigen wandte da er wie aus weite ferne erneute Worte des Blauhaarigen vernahm.

"Neo ?" murmelte der Rothaarige in gut hörbarer Lautstärke " Ich weis zwar nicht woher mir dieser Name bekannt vorkommt, aber ehrlich gesagt interessiert es mich auch nicht. Ihr Schlüsselschwert Träger solltet aber lieber verschwinden und weiter im Sand kasten spielen gehen, könnt ihr mir folgen ?" nach diesen Worten wendete ich mich an Xemnas während der Rotschopf sich ebenfalls die Kapuze vom Kopf Streifte. " Also Xemnas was meinst du. Reicht das für heute ? Oder was will unser Großer Boss noch herausfinden ?"

Die Sicht vor den Augen des Grünhaarigen verschwamm immer mehr genau wie seine Gedanken immer wirrer wurden "Geht es wieder Xeno?" die Worte des Blauhaarigen drangen nur sehr gedämpft in die Ohren des Grüschopfes, als ob er unter Wasser wäre während sich immer wieder kurze stich artige schmerzen gekoppelt mit Bildern aus Kindheit's tagen zu wort meldeten und der Kleine Grünschopf nach vorne umkippte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Fr Dez 04, 2015 12:55 pm

"Mein J..Jemand ? aber ... wie kann das sein das da unten ist eine Frau ??", "Das mag ja sein. Jedoch ändert es nicht viel an der Tatsache, dass alles dafür spricht.", erklärte der Blauhaarige ruhig und verstärkte seinen Griff um die Schulter des Kleineren ein wenig. "Moment, wenn dass sein Jemand ist, dann braucht Xeno sie doch um 'vollständig' zu sein, oder?", "Da scheint ja jemand zum ersten Mal mitgedacht zu haben.", lachte Xigbar, als Demyx seine Gedanken mit allen teilte.

Warum kam Isa nicht zu ihr? Jetzt wo sie ihn endlich gefunden hatte. "Isa, wo ist Lea! Weißt du wo er ist?", rief sie dem Blauhaarigen hinauf. "Komm wir suchen ihn zusammen und gehen dann nach Hause." Aber er regte sich einfach nicht. Die Jüngere sah ihren Kindheitsfreut weiterhin an, als ihr auffiel, dass er abgesehen von dem Ältersein auch noch eine Narbe trug. "Isa? ... Warum antwortest du mir nicht?", "Ich sagte doch bereits, dass ich nicht Isa bin. Mein Name ist Saix und ich habe sicherlich nichts mit einem Schlüsselschwertträger zu tun." Was? Er war nicht Isa? Nein, das war unmöglich! Er sah genau so aus! Ein anderer in einer Kutte trat an den Blauhaarigen heran und zog sich die Kaputze ab. Wieder traf sie der Schlag. "Lea ...", murmelte sie leise und nun konnte sie die Tränen gar nicht mehr zügeln. Unaufhaltsam liefen ihre Tränen ihre Wangen hinunter, während sie ihr Schlüsselschwert einfach auf den Boden fallen lies. Ein Schritt nach dem Anderen ging sie weiter zur Maue ohne ihren Blick von Lea abzuwenden. "Du ... bist da ... dann können wir jetzt schon nach Hause ..." Aber ihre Freunde sahen sie an, als ob sie nicht ganz verstanden. "Warum kommt ihr nicht zu mir? So wie früher auch? Warum nehmt ihr mich nicht in den Arm, das habt ihr doch sonst auch gemacht, wenn ich geweint habe ... Warum gehen wir nicht zusammen nach Hause? Warum steht ihr da oben und tut einfach nichts?!" Mit jedem Wort wurde sie lauter und verzweifelter. Waren das wirklich nicht ihre Freunde? Aber ihr Herz sagte da etwas anderes.

"Also Xemnas was meinst du. Reicht das für heute ? Oder was will unser Großer Boss noch herausfinden?", "Warum die Eile? Es ist doch gerade sehr interessant wie diese Frau euch anbettelt mit ihr zu kommen. So wie es aussieht, hatte sie wohl etwas mit euren Jemanden zu tun.", erklärte Xemnas und lächelte etwas, jedoch war es eher ein überhebliches Lächeln. Der Weißhaarige verschränkte seine Arme und sah nun zu dem Blauhaarigen, der sich eher um ihren Neulig kümmerte, während Axel da stand und zwischen der Frau, Xemnas und Saix hin und her schaute. Am liebsten hätte wäre der Blauhaarige mit Xeno zurück gegenagen, doch ohne einen Befehl durften sie nichts machen. Doch als der Grünhaarige nach vorn überkippte, fing Saix ihn auf. "Hey!", rief er nur aus und zog ihn zu sich. "Xemnas, wir sollten wirklich zurückgehen. Es scheint, dass Xeno seiner Kraft beraubt ist ...", "Wir bleiben.", befahl der Weißhaarige, während das Mädchen unter ihnen weiterhin nach 'Lea' und 'Isa' rief und Sora plus Gefolge da standen und nicht zu wissen schienen was los war.

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Fr Dez 04, 2015 2:23 pm

Absolut Kraftlos lag Xeno in den Armen des Blauhaarigen, absolut unfähig sich zu rühren während er weiterhin in dieser endlos schleife aus Fetzen von verschiedenen Erinnerungen und Stark Gedämpften Stimmen hin und her trieb. Unfähig klare Gedanken fassen zu können, versuchte der Grünschopf nun einen anderen Ausweg aus dem Gefängnis innerhalb seines Kopfes zu finden, allerdings war da diese wärme als ob ihn jemand halten würde. Geleitet von diesem Gefühl verblassten die Bilder nach und nach während stück für stück Ruhe im Kopf des kleinsten Organisation's Mitgliedes einkehrte // Es fühlt sich so ... warm und Vertraut an // floss es dem kleinen durch den Kopf.

"Warum kommt ihr nicht zu mir? So wie früher auch? Warum nehmt ihr mich nicht in den Arm, das habt ihr doch sonst auch gemacht, wenn ich geweint habe ... Warum gehen wir nicht zusammen nach Hause? Warum steht ihr da oben und tut einfach nichts?!" //so langsam nervt die kleine mich// brodelte es im Kopf des Rothaarige als nun auch er die Worte an die Weinende junge Frau richtete " Ich weis ja nicht mit wem du Saix und mich Verwechselst kleine aber wir sind nicht die die du suchst, Kannst du mir folgen?" während dieser Worte tippte der Rothaarige sich ein paar mal gegen die Schläfe " Aber ich erkläre es dir zur not nochmal ganz ausführlich mein Name ist Axel, A X E L verstehst du das ?" seltsamerweise baute sich im inneren des Flammen Magiers dennoch das Bedürfnis doch zu der kleinen herunter zu gehen und sie in den arm zu nehmen.

Völlig unfähig zu begreifen was hier vor sich geht ging der Brünette einige schritte auf die neue Schlüsselschwert Trägerin zu " Sag mal Neo oder ? Bist du sicher das die 2 da deine verschwundenen Freunde sind. Ich meine diese Figuren in den Schwarzen Mänteln da oben sind nicht einmal Menschen" der junge Schlüsselschwert Träger hoffte sehr das die Grünhaarige einsichtig sein würde.

"Warum kommt ihr nicht zu mir" war das erste was Xeno wieder Klar verstand, doch war ihm völlig unklar wieso diese Worte in ihm so ein Panik Gefühl in ihm auslösten schließlich Kannte er weder Saix noch Axel bevor er zu der Organisation kam und dennoch riss der kleine sich plötzlich von Saix und Axel und rief aus voller kehle " LASS GEFÄLLIGST MEINE FREUNDE INRUHE ODER ICH REISE DIR DIE ARME BIS ZU DEN ELLENBOGEN AUS" während ihm im nächsten Moment Schreckhaft bewusst wurde was er da genau gesagt hatte. // Wieso habe ich das gerade gesagt ?! //

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Fr Dez 04, 2015 3:03 pm

"Ich weis ja nicht mit wem du Saix und mich Verwechselst kleine aber wir sind nicht die die du suchst, Kannst du mir folgen? Aber ich erkläre es dir zur not nochmal ganz ausführlich mein Name ist Axel, A X E L verstehst du das?" Neo sah hoch zu ihrem vermeindlichen Kindheitsfreund. Seine Augenfarbe, seine Haarfarbe, die Frisur, die Art wie er sprach, alles, einfach ALLES war wie bei Lea! Vorsichtig trocknete sie sich mit dem Ärmel ihres Oberteils die Tränen in den Augen. "Haha ... und dabei redest du genau so wie er ... Damals hat er mir seinen Namen auch buchstabiert und mit dem Finger gegen seine Schläfe getippt.", erklärte sie leise und lies den Kopf nun etwas hängen. Erinnerten sie sich vielleicht nicht mehr an sie? Immerhin waren zehn Jahre vergangen. Sie alle waren erwachsen geworden und hatten sich zumindest vom Körperbau verändert. "LASS GEFÄLLIGST MEINE FREUNDE INRUHE ODER ICH REISE DIR DIE ARME BIS ZU DEN ELLENBOGEN AUS!", "WAS? WER BIST DU, DASS DU MEINEN SPRUCH KENNST UND IHN VERWENDEST!", brüllte die Grünhaarige und ballte ihre Hände zu Fäusten. Langsam aber sicher wurde sie wirklich wütend. Alles wirkte so surreal. Erst als der Brünette zu ihr trat und sie ansprach löste sie den Blick vom Boden. "Keine Menschen? Aber sie stehen doch vor uns!", "Das sind Niemande! Wesen ohne Herzen.", erklärte die weiße Ente, während dieser Hund nur nickte. "Ohne Herzen? Das ist doch idiotisch! Jeder hat ein Herz, sonst könnte man nicht leben! Und diese Leute scheinen ja wohl noch zu leben, sonst würden sie hier nicht stehen!" Niemand ... jedes Lebewesen war ein 'Jemand'. "Sie sehen genau so aus und die Art wie sie sprechen ist auch die Gleiche! Kannst du mir das erklären?", "Wahrscheinlich weil diese beiden die Niemande deiner Freunde sind. Das heißt, dass man deinen Freunden ... das Herz gebraubt hat. Denn so werden Niemande geboren.", "Was? Ihr Herz gestohlen? Das würde bedeuten ... das würde ja bedeuten, dass Isa und Lea ... tot sind ...?" Nein! Nein! NEIN! Das konnte nicht sein. Das durfte einfach nicht sein! Sollte ihre Suche wirklich umsonst gewesen sein? Neo schüttelte ihren grünen Schopf und hielt sich dabei die Ohren zu. "Nein! Das darf nicht sein! Es gibt keine Welt ohne Isa und Lea! Sie sind meine Freunde, meine Familie! Alles, was ich noch habe."

Der Blauhaarige hielt den Kleineren immer noch fest, schien es, dass er sich selbst nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Wenn diese Frau wirklich sein Jemand war, dann konnte es gut sein, dass Xeno desswegen die Fassung verlierte. Dieses Phänomen gab es so noch nicht, dass ein Niemand seinem Jemand gegenüberstand, schließlich verschwand ein Jemand, wenn ihm das Herz genommen wurde und so Herzloser und Niemand entstand. Dies warf natürlich noch eine Frage auf. Wie konnte Xeno existieren, wenn diese Frau scheinbar noch ihr Herz hatte und genau wusste was sie tun wollte? Konnte dies wirklich sein? Konnten sie neben ihrem Jemanden existieren? Würde dies für sie alle gelten? Doch dann löste sich Xeno von seinem Griff und schie die junge Frau an und nannte ihn und Axel seine Freunde, genau so wie diese Fremde das die ganze Zeit getan hatte. "Das scheint ein eindeutiger beweis zu sein, wenn du mich fragst.", murmelte er vor sich hin und rieb sich mit einer Hand nun über das Nasenbein, während er seine gelben Augen kurz schloss und Sora ihr scheinbar erklärte was ein Niemand war und wie er zustande kam. "Du solltest dem Jungen glauben. Außerdem hat er dir gerade versichert, dass wir nicht deine Freunde sind wie du behauptest.", erklärte der Blauhaarige und zog Xeno wieder etwas vom Rand der Mauer weg, falls er wieder einen Schwächeanfall bekommen würde. "Musstet ihr diesem Mädchen alles verraten? Ich hatte mich gerade so schön amüsiert ~ wie verzweifelt sie zu Saix und Axel geschaut hatte. Wie verzweifelt sie nach ihnen rief ~"

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Fr Dez 04, 2015 3:45 pm

// Jetzt Reicht es mir aber // mit einem mal spürte Xeno seine Kräfte wieder zu ihm zurück kehrten und er wusste auch schon genau was er jetzt tuen würde. Er löste sich mit einer flüssigen Bewegung aus Saix Griff und sprang an allen anderen Organisations mitgliedern vorbei über den Mauer rand. Mit einem gekonnten Salto nach vorn Beschwor Xeno seine Cracked Diamonds, ballte seine Fäuste im Sturzflug nach unten " ich hoffe ihr habt nichts dagegen ein wenig zu spielen Schlüsselschwert Träger !" mit diesen Worten Schlugen die Fäuste des jungen Mannes auf dem Boden auf woraufhin ein Großteil des Bodens Aufriss dicht gefolgt von einer großen Staubwolke. im Nächste Moment Sprang der Grünschopf aufs der Staubwolke auf den Hof am ende der Treppe wo Sora & Neo vorher standen und sah sich gelangweilt um, das seine Kapuze während seiner Sprung Aktion von seinem Kopf gerutscht war hatte er nicht bemerkt. " Nanuuu~ wars das etwa schon ... wie langweilig" kam es von dem nun erkennbaren Grünschopf während er zusah wie die Staubwolke sich verzog.

Als Axel die Bewegungen des kleinen Energiebündels wahrnahm war es auch schon zu spät, im Nächsten Moment ertönte ein Lauter Knall gefolgt von einem aufreisenden Boden & einer nicht gerade kleinen Staubwolke. " ich glaub es nicht das der Knirps das gerade getan hat." mit größter Mühe versuche Axel sich nicht über die Entsetzen Gesichter mancher Organisations Mitglieder Schlapp zu lachen, Saix hingegen sah alles andere als begeistert aus // das wird wohl noch ein nachspiel für den Knirps haben// schallte es im Kopf des Pyromanen. Im den Nächsten moment Sah man wie Xeno gekonnt aus der Staubwolke in den kleinen Hof sprang, danach wie Sora, Donald & Goofy sich hustend aus der Staubwolke tasteten von dem Grünhaarigen Mädchen fehlte jedoch noch jede spur bis im folgenden Moment etwas in der sich lichtenden Wolke regte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 9:55 am

Die Grünhaarige wollte das alles einfach nicht glauben, was man ihr sagte. Es klang alles so surreal. Das konnte nicht sein, dass ihre Freunde tot sein sollten ... "Hey, Enterich! Wie kann man einen Jemand wieder zurück holen! Komm schon, es muss einen Weg geben!", "Soweit ich das beurteilen kann ... müssen Herzloser, sowie der Niemand ausgelöscht werden. Aber das ist noch nicht bewiesen es ist nur eine Theorie!" Den Niemand auslöschen ... das heißt sie müsste zwangsläufig gegen die Abbilder ihrer Freunde kämpfen? War sie dafür stark genug? Nein, das war sie nicht ... "Ich hoffe ihr habt nichts dagegen ein wenig zu spielen Schlüsselschwert Träger!" Neo richtete ihre braunen Augen auf den kleinen Kuttenträger, der sie zuvor angeschrien hatte, doch bevor sie irgendetwas machen konnte, brallten seine Fäuste auf dem Boden, der sofort zerberstete. Eine riesige Staubwolke kam auf und die Grünhaarige schützte ihre Augen mit ihrem rechten Arm, in dem sie ihr Schlüsselschwert hielt. Einige Momente konnte sie weder etwas sehen noch etwas hören. "Nanuuu~ wars das etwa schon ... wie langweilig." Diese Worte kamen wie aus weiter Ferne. Die junge Frau atmete tief ein und schließlich wieder aus, bevor sie ihr Schlüsselschwert verschwinden ließ und ballte die Hände zu Fäusten. Erst als sie die Staubwolke sich etwas legte sprang sie heraus auf den Angreifer zu und verpasste ihm mit der Faust einen Kinnhaken, sodass er nach hinten umfiel. "Und jetzt rate mal von wem du das hast, du billige Kopie!", motzte die Grünhaarige ihr exaktes Ebenbild an.

Als Xeno sich aus seinem Griff löste, versuchte Saix ihn noch einmal zu greifen, doch der Kleinere war ziemlich wendig, sodass er ihn nicht mehr zu fassen bekam. Als der Grünhaarige auf dem Boden aufschlug und einen Knall gefolgt von einer Staubwolke aufkam, kreutzte der Blauhaarige die Arme vor der Brust, während er missbilligend - wie Xemnas - hinunter sah. "Diese Jugend heutzutage ...", murmelte er leise und schüttelte leicht den Kopf, bevor er zu ihrem Boss sah. "Was sagst du dazu.", "Nicht schlecht, dennoch hat er sich Befehlen wiedersetzt. Bestrafe ihn angemessen, wenn wir zurück sind.", "Natürlich." Mit einem leichten Nicken bestätigte er seine Worte und sah wieder hinunter, wo die Staubwolke sich allmählich wieder senkte, als die junge Frau hinaussprang und es tatsächlich schaffte Xeno einen Kinnhaken zu geben. Die folgenden Worte würden jeden von ihnen Schmerzen, denn ihnen war nur schmerzlich bewusst, dass sie nicht vollständig waren. "Diese kleine Göre ...", murmelte Saix und schloss einen Moment die Augen um sich wieder zu beruhigen, als erneut unangenehme Worte an sein Ohr drangen. "Ich werde meine Freunde zurückholen, koste es was es wolle! Mir ist egal wer dabei verletzt wird oder gar komplett verschwindet! Ihr seid mir scheiß egal! Und ich werde die Herzen von Isa und Lea zurückbekommen!" Wenn sie das wirklich versuchen wollen würde, dann würde sie irgendwann auf ihn und Axel treffen. Ein kurzer Blick zu Axel und zum ersten Mal sah man auf Saix' Lippen ein neckisches Lächeln. "Willst du dir das gefallen lassen, Axel?"

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 11:03 am

"Und jetzt rate mal von wem du das hast, du billige Kopie!", hörte Xeno die Worte von der Grünhaarigen Schlüsselschwert Trägerin nachdem diese ihm einen Kinnhaken verpasste welcher ihn zu Boden schleuderte. Einen kurzen Moment lag Xeno geschockt auf dem Boden, ehe er in Schallendes Gelächter ausbrach und wieder aufsprang die Lippen zu einem verspielten grinsen verzogen " du hast echt einen guten Schlag drauf das gebe ich zu nur ist das nichts im vergleich zu dem Schlag den du Jetzt abkriegst." diesen Worten folgten ein kichern und ein Harter Schlag in den Magen der Grünhaarigen welcher sie an die gegenüber liegende Wand schmetterte. " aber gut das du zurück geschlagen hast dann brauche ich mich ja nicht mehr zurück zuhalten." kam es von dem kleinen Organisations Mitglied während eine Weiß glühende Aura begann auf zu flackern.

"Willst du dir das gefallen lassen, Axel?" mit einer hochgezogenen Augenbraue wand der Pyromane sich ad den Blauhaarigen " Was erwartest du jetzt von mir Saix, Xeno ist kein Kind mehr also soll er seine Kämpfe ruhig austragen, ist schließlich in erster Hinsicht seine Sache." die un erfreute block des Blauhaarigen verriet dem Rotschopf ganz genau das dieser mit seiner Antwort absolut Unzufrieden war, jedoch interessierte das den Feuer Magier keines weg's den er wandte die Augen wieder der Streiterei zwischen den beiden Grünhaarigen."Außerdem wie soll der Kleine den jemals Aufträge Alleine Erledigen wenn er sich nie Austoben darf." //Auch wenn ich hoffe das er es nicht übertreibt.// dachte sich der Rothaarige "und bevor du dir in die Kutte machst Saix, keine sorge wenn die Situation ausartet gehe ich den kleinen schon holen."

geshockt sahen Sora & seine Gefährten zu der jungen frau wie sie zuerst den ebenfalls Grünhaarigen Niemand zuerst einen Kinnhaken verpasste und im Nächsten Moment gegen die Wand unter den 3 Freunden geschleudert wurde. " Sagt mal wir sollten eingreifen meint ihr nicht auch " als Donald & Goofy zustimmend nickten Sprangen alle 3 die kleine wand hinunter und zogen ihre Waffen " wir helfen dir" schnatterte Donald als alle 3 sich wieder zu dem nun von einer Weißen Aura umgebenen Niemand wandten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 11:43 am

Neo atmete schwer vor Wut und Trauer. Sie wollte jemanden dafür verantwortlich machen, dass ihre Freunde vielleicht nie wieder zurückkommen würden. "Du hast echt einen guten Schlag drauf das gebe ich zu, nur ist das nichts im Vergleich zu dem Schlag, den du jetzt abkriegst." Die Gleichaltrige begab sich in Kampfstellung, doch war sie zu langsam um den heftigen Schlag ihres Ebenbildes zu blocken. Sie japste nach Luft, als seine Faust ihren Magen traf und flog gegen die gegenüberliegende Wand. In diesem Moment hatte sie das Gefühl, dass er ihr alle Knochen gebrochen hatte. Keuchend sackte die Grünhaarige zusammen und schloss einen Moment die Augen, damit ihr nicht zu sehr schwindelte. "Wir helfen dir!", "Vergiss ... es ...", murrte Neo und versuchte sich aufzurappeln, als Sora, Donald und Goofy sich zwischen ihren Niemand und sie stellten. "Das ist meine Sache! Genau so wie es meine Sache ist Isa und Lea zu finden ... Wir haben uns versprochen immer für die den jeweils Anderen da zu sein und ich werde mein Versprechen nicht brechen und wenn ich dabei draufgehe! Eine Welt ohne die Beiden ist sowieso keine Welt in der ich leben will ...", "Bist du verrückt? Du kannst dein Leben nicht so einfach wegwerfen!", mischte sich Sora nun ein, als sie endlich auf den Beinen war und ihn zur Seite drängte. "Doch, das kann ich ... Isa und Lea hätten das Selbe für mich getan." Nun sah sie wieder zu ihrem Ebenbild. "Ich bin noch lange nicht fertig! Dafür musst du dich noch mehr anstrengen!", rief sie ihm zu und ballte die Fäuste, bevor sie wieder in Angriffsstellung ging. "Und wenn ich mit dir fertig bin, dann knöpfe ich mir denjenigen vor, der mir meine Freunde genommen hat!"

"Was erwartest du jetzt von mir Saix, Xeno ist kein Kind mehr also soll er seine Kämpfe ruhig austragen, ist schließlich in erster Hinsicht seine Sache." Schade. Er hätte vermutet, dass dieser Hitzkopf nun dort unten mitmischen wollte. "Ich dachte nur, dass es dir sicherlich am ... 'Herz' liegen würde, nicht ausgelöscht zu werden.", erklärte Saix ganz so, als ob er weniger zu befürchten hatte als der Rothaarige. "Außerdem wie soll der Kleine den jemals Aufträge Alleine Erledigen wenn er sich nie Austoben darf. Und bevor du dir in die Kutte machst Saix, keine sorge wenn die Situation ausartet gehe ich den kleinen schon holen.", "Das will ich hoffen, denn ich habe durchaus besseres zu tun, als auf ihn aufzupassen und ich meine mich erinnern zu können, dass du diese Aufgabe bekommen hast." Genau so wie bei Roxas und Xion damals. Dennoch musste er den Rothaarigen ebenso wie Xeno im Auge behalten. Sie waren nicht wie die Anderen. Die Beiden zeigten Gefühle, die sie eigentlich gar nicht haben dürften. "Wenn ich mich kurz einmischen dürfte ~ Wäre es nicht wirklich interessant die Kleine nicht ein wenig zu beobachten und ein paar Tests mit ihr zu machen? Ich muss zugeben, dass ich gefallen an ihrer Art und ihrer Stimme gefunden habe. Wie es sich wohl anhören würde, wenn sie vor Schmerz schreit~?", "Bäh! Xigbar, das ist wiederlich!", gestand Demyx sofort und schüttelte sich angewiedert.

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 12:17 pm

" Nanu ihr 3 halben Hemden wollt mit Spielen? wie schade das ich an euch kein Interesse habe." nur wieso machte er es dann... er hatte aus purem Affekt auf die Äußerungen der Grünhaarigen gehandelt einen wirklichen Grund hatte er ja gar nicht gehabt. "Und wenn ich mit dir fertig bin, dann knöpfe ich mir denjenigen vor, der mir meine Freunde genommen hat!" vernahm Xeno die Worte der Grünhaarigen welche sich gerade wieder aufgerappelt & in Kampfposition begeben hatte. das Spielerische lächeln umschmeichelte wieder die Lippen des Grünhaarigen Organisations mitglieds " du willst wirklich weiter spielen ? du kannst dich ja kaum auf den Beinen halten. Wenn du wirklich einen Schuldigen für das verschwinden deiner Freunde suchst dann such woanders. Ich werde es dir aber nicht gestatten das du mir die beiden wegnimmst !" Der Grünhaaarige verstand keineswegs wieso er das sagte aber irgendetwas in ihm sagte ihm das es das richtige sei so zu handeln in seinem Kopf erklangen derweil wieder die Stimmen 3er Kinder welche sich wohl ein versprechen gaben Abgelenkt von diesen Gedanke bemerkte der Grünhaarige die folgende Handlung nicht Rechtzeitig.

Als die Worte des Blauhaarigen die Lippen ihres besitzers verlassen hatten war Axel wirklich kurz davor Saix an die Gurgel zu gehen " Sag mal wieso gräbst du jetzt das wieder aus. Ich habe alles versucht was ich konnte um Roxas und Xion bei uns zu behalten und das weist du genau so gut wie ich Saix" auch wenn Axel es sich nur ungern eingestand hatte Saix ihn damit ziemlich Kalt erwischt. er würde auf keinen Fall zulassen Das Xeno etwas ernsthaftes passieren wird. "Wenn ich mich kurz einmischen dürfte ~ Wäre es nicht wirklich interessant die Kleine nicht ein wenig zu beobachten und ein paar Tests mit ihr zu machen? Ich muss zugeben, dass ich gefallen an ihrer Art und ihrer Stimme gefunden habe. Wie es sich wohl anhören würde, wenn sie vor Schmerz schreit~?", "Bäh! Xigbar, das ist widerlich!" hörte man den Wassermagier klagen und Axel stimmte ihm zu " das ist wirklich geschmacklos Xigbar, aber sag mal Xemnas was sollte dieser Auftrag den nun in erster Hinsicht bezwecken " Fragte der Pyromane den Weishaarigen während er eines seiner Chakrams in Richtung der Ente warf um dieser den Zauberstab aus der Hand zu schlagen während diese dabei war Magie in ihre Richtung zu sammeln.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ggio
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 28

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 12:38 pm

"Du willst wirklich weiter spielen? Du kannst dich ja kaum auf den Beinen halten. Wenn du wirklich einen Schuldigen für das verschwinden deiner Freunde suchst, dann such woanders. Ich werde es dir aber nicht gestatten, das du mir die beiden wegnimmst!", "Hatte ich nicht bereits gesagt, dass es mir egal ist was mit mir passiert? Und ich werde sicherlich die Beiden nicht bei dir und diesem Haufen von Gruselgestalten lassen!", antwortete Neo dem Grünhaarigen und in einem Moment der Unachtsamkeit seinerseit, schlug sie ihm mit der Faust nun ebenfalls in den Magen. "Und wenn ich dabei draufgehe ... ich werde nicht aufgeben ...", murmelte sie ihrem Ebenbild ins Ohr, bevor sie wieder einen Schlag seinerseits einstecken musste, der wesendlich härter war, als der ihre. Wieder ging sie zu Boden, fing sich mit einem Knie und der linken Hand auf, bevor sie wieder aufsprang und versuchte Xeno die Beine unter dem Körper wegzutreten. Eine Triade aus Schlägen folgten, einer nach dem Anderen, während Neo bisher mehr einsteckte als Xeno. Nach einem Schlag, dem sie zum ersten Mal ausweichen konnte, verhädderte sich die Kette, die sie trug an Xenos Gauntlet und riss. Die Grünhaarige viel -ebenso wie der kleine Anhänger- zu Boden. Sie hatte keine Kraft mehr und fühlte sich unglaublich schwach. Die Schmerzen begannen so heftig zu werden, dass sie diese gar nicht mehr ignorieren konnte. Mit letzter Kraft versuchte sie nach dem abgefallenen Anhänger zu angeln, doch ihr Ebenbild trat neben sie und hob diesen auf. "Nein ... bitte nicht ... nimm ... mir nicht ... auch noch ... diese Erinnerung ..."

"Sag mal wieso gräbst du jetzt das wieder aus. Ich habe alles versucht was ich konnte um Roxas und Xion bei uns zu behalten und das weist du genau so gut wie ich Saix.", "Weil du diese Aufgabe nicht erfüllen konntest. Deshalb.", antwortet der Blauhaarige trocken und verängte seine gelben Augen ein wenig, bevor er sich das Specktakel unter ihnen ansah. Xeno machte das wirklich nicht schlecht. Die Kampfkraft hatte er und das obwohl er so klein war und wesendlich zerbrechlicher wirkte als die anderen Mitglieder. "Das ist wirklich geschmacklos Xigbar, aber sag mal Xemnas was sollte dieser Auftrag den nun in erster Hinsicht bezwecken." Saix interessierte es nicht wirklich was für geschmacklose Gedanken der alte Sack hatte. Ihn interessierte es mehr, wie Xemnas auf die Frage des Feuermagiers antworten würde. "Ich wollte genau das bezwecken. Es kam mir komisch vor, wie Xeno zu uns kam und ganz anders agierte als ihr. Das hat mich neugierig gemacht. Meine kleinen Informanten erzählten mir von einem Schlüsselschwertträger, der ihm sehr änlich sah und beobachteten diesen um zu sehen wo er als nächstes hingehen würde. Ich wollte diesen ... Jemand ... mit eigenen Augen sehen.", erklärte der Dunkelhäutige und lachte leise. "Es war wirklich keine Zeitverschwendung." Xemnas schien positiv überrascht zu sein von dem was er sah und wie sich dieses Treffen entwickelt hatte.

Obwohl sie helfen wollten, hörten Sora, Donald und Goofy auf die Bitte der Älteren und mischten sich nicht weiter ein. Schließlich hatten sie auch so noch mit ein paar Dämmerlingen zu kämpfen. Doch als Donald versuchte einen Zauber gegen die Organisationsmitglieder zu schleudern, wurde er von einer Waffe ähnlich wie eine Kreuzung zwischen Wurfstern und Boomerang entwaffnet. "Glaubt bloß nicht, dass ihr ungestraft davon kommt! Wir werden nicht zulassen, dass ihr eure dunklen Machenschaften verwirklichen könnt!", rief der Enterich zu den Männern in schwarz hoch und knurrte dabei etwas, während Goofy versuchte mit seinem Schild ein paar Attacken der Dämmerlinge abzuwehren, die sich auf den unbewaffneten Donald stürzen wollten. "Neo!", rief Sora plötzlich, als er sah wie die Frau auf dem Boden lag und keine Anstalten machte sich wieder aufzurappeln.

_________________
何たる無様な…!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenshii-Chan
Erdling
Erdling
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   Sa Dez 05, 2015 1:28 pm

Unglaublich, diese Frau hatte ihm wirklich zugesetzt. Die andauernde Feuerwerk von Schlägen die die beiden sich lieferten hatten sehr an seinen wie auch ihren kräften gezerrt, Gerade als Xeno sich bereit machte einen erneuten Schlag von der Grünhaarigen einzustecken als diese zum ersten mal einem seiner Schläge erfolgreich auswich, allerdings hatte er nicht Damit gerechnet das sie kurz danach zusamen sackte. Einen kurzen Moment lang verschnaufte das kleine Organisations Mitglied bis ihm eine art Anhänger neben seinem Ebenbild auffiel, es schien der zu sein den sie die ganze gesamte zeit um den Hals trug, Kurzerhand kniete Xeno sich hin um den ihm so bekannt vorkommenden Anhänger aufzuheben als er die Schwache stimme seines Ebenbilds vernahm "Nein ... bitte nicht ... nimm ... mir nicht ... auch noch ... diese Erinnerung ..." " Was meinst du ... ich habe dir gar nichts... genommen." Xeno richtete sich wieder auf um den Anhänger genauer zu betrachten, nur einen Sekundenbruchteil später vernahm er ein ihm völlig unbekanntes Gefühl als ob irgend etwa sin seiner Brust so Stark schlagen würde das es jeden Moment aus seiner Brust heraus brechen würde. Ein lauter schmerzens Schrei entwich der Kehle des Grünhaarigen, es fühlte sich an als ob Gedanken, Bilder oder sonstiges sich gewaltsam in den Kopf des Grünhaarigen hinein fressen wollten. und ehe sich Xeno wieder fassen wollte kippte er mit geschlossenen Augen nach hinten.

"Ich wollte genau das bezwecken. Es kam mir komisch vor, wie Xeno zu uns kam und ganz anders agierte als ihr. Das hat mich neugierig gemacht. Meine kleinen Informanten erzählten mir von einem Schlüsselschwertträger, der ihm sehr änlich sah und beobachteten diesen um zu sehen wo er als nächstes hingehen würde. Ich wollte diesen ... Jemand ... mit eigenen Augen sehen.", erklärte der Dunkelhäutige und lachte leise. "Es war wirklich keine Zeitverschwendung." das war also der Grund wieso sie alle sich auf diese Mission begeben hatten. doch für weitere Gedankengänge wurden ihm keine zeit gelassen, als er Xeno aus voller Kehle schreien hörte sprang der Pyromane sofort an die Seite des Grünhaarigen welcher gerade rücklings zu Boden fiel. Kurzerhand fing er den Grünhaarigen auf und nahm ihn huckepack während er den kleinen Gegenstand den der Jüngere in der Hand hielt betrachtete "Moment diesen Anhänger kenne ich doch" Plötzlich fühlte der Pyromane sich in seiner eigenen Haut fremd, wie von fremder Hand gesteuert legte er Xeno auf den Boden und setzte die grünhaarige an die Nächst gelegene wand und legte ihr die Halskette samt Anhänger in den schoss " du solltest wirklich besser auf dich aufpassen, tut mir leid das ich dir nicht geholfen habe Neo." nachdem der Rotschopf diese Worte ausgesprochen hatte schüttelte er kurz den Kopf und hiefte den ruhig auf dem Boden liegenden Knirps wieder auf seinen rücken, als er das erledigt hatte Teleportierte sich der Rotschopf samt dem Grünschopf wieder zu den anderen " also Xemnas, reicht dir das jetzt."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)   

Nach oben Nach unten
 
Thema: Kingdom Hearts - Seperate Path's (2er RPG Renabeere & Tenshii)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zusammenfassende Rechtsvorschriften zum Thema ,,Unterschriften" Fibel für Beamte, Verwaltungsangestellte, Justizangehörige und von denen Betrogene
» Pandora Hearts
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei
» Mitternacht und Mondschein - Perspektiven

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hitobito! :: RPG's :: Geschlossen :: RPG's-
Gehe zu: