Hitobito!

RPG RPG RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

  "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Di Apr 26, 2016 7:53 am

Es war so dunkel in der Zelle das man nichtmal die Hand vor Augen sehen konnte, Artorias starte an die Decke, nach einiger zeit drehte er seinen Kopf in die Richtung in der sich die Zellentür befand. " Du wirst wohl alt" meinte er in die Dunkelheit hinein " Du atmest so schwer wie ein halbtoter Bulle der gerade das letzte mal ne Kuh ficken durfte" Einige zeit lang kam keine Antwort. " Du bist immer noch so gut wie früher" meinte Archan der sich schon vor einiger zeit lautlos Zutritt zur Gefängniszelle verschafft hatte. " Ich habe einen Job für dich" meinte Archan ruhig " Erledigst du ihn Problemlos und verdeckt bist du frei für immer aber wenn du es versaust sitzt du wieder" "Ich versteh schon du brauchst jemanden um im Notfall die schuld von dir weisen zu können. Da ich hier raus bin bin ich dabei worum gehts" antwortete Artorias "Ich habe aus einer sicheren Quelle erfahren das sich im Rat der Magier ein Schwarzmagier befindet finde herraus wer es ist liefer Beweise und bring ihn vor Gericht" meinte Archan. Astorias stand auf und ging zur Zellentür welche er obwohl er der Gefangene war einfach Öffnete. Archan war nicht verwundert er wusste um Artorias macht und folgte ihm aus dem Gefängnis herraus danach übernahm er allerdings die Führung. "Ich bringe dich erstmal zu Ferri unsrer Technikerin und dann stell ich dir deine Partnerin in diesem Fall vor ihr Name ist Neverwere" meinte Archan und führte Artorias durch die Wächterzentrale.

Jupiter schaute lächelnd in die runde der Ratsmitglieder die meisten Sachen die besprochen wurden nickte er einfach ab, mit seinen Gedanken war er schon wieder bei seinen Experimenten. In seinem Privatkerker hatte sich ein paar magiebegabte "gelagert" und wollte ein paar Versuche an ihnen unternehmen.


_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Apr 27, 2016 1:41 am

"Neverwere!!", hörte man eine junge, weibliche Stimme durch die Gänge der Forschungsanlagen rufen... Ferrinya hatte Lissa aufgetragen, die allseits bekannte Einzelgängerin Neverwere doch bitte zu ihr zu bringen. Die Schwarzhaarige wiederum, hatte es sich in den Lagerhallen der Einrichtung auf ein paar Kisten gemütlich gemacht und schien gerade durch den Lärm der Kleinen wach zu werden.
Als diese dann endlich bei ihr angekommen war, saß Neverwere noch total verpennt oben auf ein paar Kisten und rieb sich die Augen, nachdem sie ein herzhaftes Gähnen verlauten ließ. "Was gibts denn Lissa...?", fragte die Ältere mit eindeutig verschlafener Stimme.
"Ferri will dich sehen!", meinte Lissa darauf und verschränkte demonstrativ genervt die Arme vor der Brust und blickte zu ihrer Kollegin nach oben, "Also, kommst du dann??"
Mit einem müden grummeln, schwang sich Neverwere von den drei Kisten runter und landete direkt neben Lissa, ehe sie sich genüsslich streckte. "Na dann, wollen wir mal."
Lissa seufzte leicht genervt, schüttelte den Kopf und setzte sich in Bewegung.
Auf dem Gang in Richtung Werkstatt, allseits bekannt als Ferrinyas-Reich, warf Lissa einen kurzen Seitenblick auf die verschlafene Neverwere, bevor sie wieder stier gerade aus blickte. "Deine Haare sind total verzaust." "Hmm.. Ja, kann sein." Sichtlich gelangweilt und keineswegs daran interessiert daran jetzt irgendetwas zu ändern, kamen die Worte monoton aus ihrem Mund gefallen. Ansonsten liefen die beiden den Rest des Weges stillschweigend nebeneinander her.
In den heiligen Hallen der Tüftlerkönigin Ferrinya angelangt, ließ sich Neverwere auch gleich in einen der bequemen Ledersessel fallen, welche Ferrinya gerne in ihre größeren Apparaturen einbaute. Lissa indessen lief geradewegs weiter zu einer großen Werkbank. "Bin wieder da Ferri!! Hab Neverwere gefunden!"
Überall standen verschiedene Maschinen und Apparaturen herum, von denen man nur erahnen konnte, was es denn mal werden könnte.
Da erklang ein lautes Rumpeln aus diesem Meer an Metall, Stahl und Schrauben. Kurz darauf hörte man Schritte und Ferrinya kam hinter einer der Maschinen hervor. "Aaaaaahh! Na, endlich!~", gut gelaunt schlug Ferrinya die Hände zusammen und eilte schnellen Schrittes zu einer weiteren Werkbank. Scheinbar suchte sie was. Sie wurde immer hektischer bei ihrer Suche, scheinbar konnte sie nicht finden wonach sie suchte. Plötzlich hielt sie inne.
Ferrinya machte auf dem Absatz kehrt und lief schnurr stracks zu einer Kiste. Kopfüber versank sie immer weiter in dieser Kiste, während sie in dieser herum wühlte.
"Aha!! Da hab ich sie!!!", hörte man gedämpft aus der Kist, ehe sie wieder daraus hervorkam! Sie hielt zwei seltsam aussehende Metaldinger in der Hand, als mehr war es zumindest für Neverwere gerade nicht zu identifizieren. Die gut durchtrainierte Frau kam nun direkt auf die Schwarzhaarige zu, welche nichts gutes bei diesem Anblick vermutete...
"Na, komm mal her!", Ferrinya packte Neverwere am Arm und zog diese aus dem Sessel auf die Beine. Anschließend griff sie nach ihrem Arm und zog ihn nach vorne zu sich und ehe Neverwere sich versah, hatte sie auch schon einen dieser Metalklötze am Arm und noch bevor sie richtigen Widerspruch einlegen konnte auch den Zweiten.
Dann zischte es einmal kurz und Neverwere spürte ein unangenehmes Brennen, dort wo diese Dinger auf lagen... "W- Ferri, was ZUR HÖLLE IST DAS DENN JETZT SCHON WIEDER?!???!?!!" In diesem Moment musste Ferrinya lachen, während Lissa nur genervt die Augen verdrehte.... Dass Neverwere auch immer so einen Aufstand machen musste, wenn man ihr etwas neues unter die Nase hielt. Wobei man zu ihrer Verteidigung sagen musste, dass die Art auf welche Ferrinya ihr das vermittelte auch nicht gerade die umgänglichste war...
"DAS, meine liebe Neverwere, sind deine neuen Blaster!", zwinkerte Ferrinya ihr zu, "Du bedienst sie wie deine Magie, immerhin sind sie auf magischer Basis entworfen worden und extra auf deine Bedürfnisse abgestimmt. Sie sind hauptsächlich auf Schockwellen ausgelegt, allerdings kannst du auch durch Eigeninitiative aus den Schockwellen einen Eisstrahl oder eine Feuersalve machen und noch vieles mehr. Kommt halt drauf an, wonach dir gerade der Sinn steht. Das ganze läuft hauptsächliche über deine Magie-Laufbahnen, denk dran und es geschieht, ganz einfach, so wie Magie halt funktioniert. Ich könnte dir jetzt auch lang und breit erklären wie genau der Blaster funktioniert, aber ich glaube, das wäre zu viel der Dinge. Außerdem sind die Kanten zu Klingen geschliffen und bestehen aus einem bestimmten Material, denn sie schärfen sich selbst nach, mit jedem Schnitt den du setzt, so wie die Zähne einer Ratte. Ich dachte mir, dass du mit soetwas am meisten anfangen könntest, sowohl für den Fern- als auch für den Nahkampf geeignet und du musst nicht haargenau zielen, wie mit einer Handfeuerwaffe."
Nach dieser Erklärung rauchte der Schwarzhaarigen erst einmal der Kopf und viel zurück in den Sessel. Ferrinya währenddessen stand mit großen Augen vor ihr und wartete auf eine Reaktion.
"Und...wie bekomm ich das Teil wieder von meinem Arm..?" "Oooh, stimmt, ganz vergessen zu erwähnen! Gar nicht." "WIE GAR NICHT????!! SOLL DAS EIN SCHLECHTER SCHERZ SEIN??? Ich kann doch nicht die ganze Zeit mit diesen Dinger herum laufen??!" Neverwere sprang wieder aus ihrem Sessel und fuchtelte wild mit den Armen herum.
Lissa hatte sich in der Zeit schon wieder an eine ihrer Maschinen gesetzt, weil ihr das alles zu blöd wurde. Am Ende würde es doch eh wieder auf das selbe hinaus laufen...
"Na na na. Jetzt beruhig dich erst mal wieder!", die Größere legte ihre Hände auf die Schultern der tobenden Neverwere um sie etwas zu beruhigen, "Die Blaster sind minimirbar. Hier, du musst nur den Energiefluss in die Blaster abstellen und sie ziehen sich mit Hilfe der Nanobottechnologie zu einem kleinen, rautenförmigen Symbol auf deiner Haut am Handgelenk zusammen."
Für einen Moment blickte Neverwere zu Ferrinya und ließ ihren Blick dann zu den Blastern gleiten. Kurz darauf begannen sich die Blaster zusammen zu ziehen und wurden immer kleiner, bis tatsächlich nur noch eine Raute auf der Innenseite ihres Handgelenkes zurück blieb. "Krass...", kam es dann nur noch von der erstaunten Neverwere.
Ferrinya grinste indess nur triumphierend und Lissa war in ihre Arbeit vertieft.
"Da fällt mir gerade ein", kam es dann von Neverwere, welche den Blickkontakt zu Ferrinya suchte, "wo ist eigentlich Mortem abgeblieben?" "Ah, der ist in der Trainingshalle." "Ach so, wenn das so ist", mit diesen Worten lies sie sich wieder zurück in ihren Sessel fallen. Ferrinya kicherte kurz, bevor auch sie sich wieder ihrer Arbeit widmete und Neverwere döste mit dem Kopf nach hinten über die Sessellehne fallend einfach wieder ein.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Apr 27, 2016 2:12 am

Archan führte Artorias eine gefühlte Ewigkeit durch die Labyrinthartigen Gänge des Hauptquartiers. "Ah was ein angenehmer zufall alle da" kam es lauthals aus seinem Mund als er mit Artorias die Werkstatt von Ferrinya betrat "Die Damen darf ich vorstellen einer der wohl berühmtesten Wächter die es gibt Artorias der Wolfsritter" verkündete er während Artorias in die Werkstatt geschlappt kam "Hallo" kam nur von Artorias der sich sofort in einen der bequem aussehenden Ledersessel fallen ließ "Ferri meine liebe hast du Ausrüstung für den armen Jungen das er nicht jn seiner alten abgetragenen Rüstung rumrennen muss" meinte Archan während er zu der leicht verrückt wirkenden Technikerin schaute "Archan mach maln Kopf zu ich hwb Ausrüstung stell mich lieber meiner Partnerin zu immerhin Sitz ich seit 10 Jahren auf dem trockenen wenn du weißt was ich meine"

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Apr 27, 2016 9:11 pm

In dem Moment, in welchem Archan die Tür öffnete und lauthals in der Gegend rumbrüllte, schreckte Neverwere auf und durch diesen Impuls kam der Sessel ins Schwanken, ehe er gänzlich aus dem Gleichgewicht geriet und samt ihr nach hinten umkippte... "Uwaä..! - ...Hrmpf...! Was fällt dir ein hier so mit Karacho einfach reinzuplatzen und blöd in der Gegend rum zu krakeelen!!?", begann Neverwere auch direkt mit ihrem Anschiss, während sie sich an dem umgekippten Möbelstück hoch zog und dieses anschließend wieder aufstellte.
Lissa ignorierte den Tumult wie gewohnt und schraubte weiter an ihrer Maschine herum.
"Archan! Welch seltener Besuch, in meinen Hallen!", Ferrinya war sichtlich erfreut über den Besucher. Neverwere hingegen sah eher so aus, als wolle sie ihm den Kopf abreißen, aber eigentlich freut sie sich ebenfalls ihn mal wieder zu sehen. ... Doch sowas würde sie selbstverständlich niemals zugeben..!
Die Tüftlerin streifte sich ihre vor Öl und Fett triefenden Handschuhe ab und legte diese auf der Werkbank beiseite. "Aha, der allseits berühmt, berüchtigte Artorias also", begann Ferrinya mit einer hochgezogenen Augenbraue zu sprechen, "Na ja, irgendwie wundert mich das ja nicht! Schließlich wurde uns damals ja auch Neverwere aufs Auge gedrückt!" Da ertönte ihre Stimme plötzlich in schallendem Gelächter, was Neverwere sichtlich gegen den Strich ging, was man ihrer angesäuerten und genervten Mimik entnehmen konnte. "Hat euch ja niemand drum gebeten..!", kam es daraufhin nur trotzig von der Schwarzhaarigen. Ein kurzes Kichern seiten Ferrinyas, welche sich anschließend den Neuankömmling genauer ansah und Archans Bitte lauschte.
"Lass dem alten Mann doch seine Rüstung! Für mich sieht sie noch gut aus und wenn er keine Lust auf etwas Neues hat, will ich sie ihm auch nicht aufzwingen..!", winkte Ferrinya mit ihrer Hand ab, doch mit dieser Aussage stachelte sie Neverwere nur wieder an! "Was soll das denn jetzt heißen??!?! IMMER wenn du dir mal wieder irgendwelche Flausen in den Kopf setzt, MUSS ICH dafür herhalten!!!" "Ach. Wirklich? Hm, ist mir nie wirklich aufgefallen", kam es recht unbeteiligt von der Braunhaarigen. Da schaltete sich auch Lissa kurz wieder ein, bevor Neverwere weiter wettern konnte: "Jetzt komm mal wieder auf den Teppich. Du bist immer unausstehlich, wenn du geweckt wurdest..."
"HRMPF!", und mit einem Kick, lag der Sessel wieder am Boden und Neverwere stand mit verschränkten Armen daneben und ihr Gesicht sprach Bände über ihren Unmut.
Ferrinya indessen ignorierte Neverwere einfach. "Und das soll also ihr neuer Partner werden, über den wir neulich gesprochen hatten Archan? Hmm... Joa, kann man machen. Ich persönlich hätte zwar immer noch dich für die Stelle genommen, aber ich denke das mit den beiden könnte Lustig werden! Oder hast du vor ein Dreierteam daraus zu machen?", bei ihrem letzten Satz stieß sie ihm leicht mit dem Ellenbogen in die Seite und grinste etwas.
"Neuer Partner??", bei diesen Worte wurde Neverwere plötzlich hellhörig...

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Apr 27, 2016 9:44 pm

"Ach Ferri die beiden sollen nur für diese Mission zusammen arbeiten dan hab ich für Neverwere einen speziellen Partner und Artorias wird wieder auf Einzelmissionen geschickt" meinte Archan ruhig
Ehe Archan weiter quatschen konnte stand artorias auf und lies seine Rüstung verschiedenen. "Ferrinya richtig hast du vielleicht einen Bogen also so einen altertümlichen normalen am liebsten aus Schwarzeiche" meinte er und streckte sich
Archan schaute Artorias verddutzt an er dachte immer seine Rüstung würde Magie komplett ignorieren und jetzt verschwand sie durch Magie

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Do Apr 28, 2016 1:06 am

"Einen WAS???" "Hohoho, einen speziellen Partner also? Und an wen hattest du da im speziellen gedacht?", kam es dann mit einer anzüglichen Betonung von Ferrinya. Doch noch bevor sie weiter sprechen konnte, wurde sie von Neverwer zur Seite gestoßen, welche nun direkt vor Archan stand. "WAS FÄLLT DIR EIGENTLICH EIN MIR EINFACH IRGENDEINEN PARTNER ZUZUTEILEN OHNE MIR AUCH NUR EIN STERBENSWÖRTCHEN DAVON ZU ERZÄHLEN??!? WENIGSTENS EINE KLEINE RANDNOTIZ ODER SO WÄRE SCHÖN GEWESEN! ABER NEIN!! DER HERR HÄLT ES JA NICHT FÜR NÖTIG EINEN DARÜBER IN KENNTNIS ZU SETZEN!!!! ABER MIT ALLEN ANDEREN DRÜBER PLAUDERN, SO HAB ICH DAS GERN!!!", bei ihrer Lautstärke hätte wahrscheinlich das gesamte Gelände ihren Ausbruch mitverfolgen können. Ein Glück, dass die Wände der Hallen extra gepanzert sind...
Mit diesen Worten marschierte sie direkt an Archan vorbei, während sie diesen mit voller Absicht anrempelte, und verließ die Halle. Neverwere lief geradewegs zu den Trainingsräumen, in welchen sie Mortem vorfand. Dieser befand sich gerade auf dem Laufband um sich etwas die Zeit zu vertreiben und nicht außer Form zu kommen.
Als er sie sah, sprang er sofort von diesem herunter, kam zu ihr gelaufen und drückte seine Schnauze gegen sie. Sie kraulte diese einen Moment, ehe sie von ihm abließ. "Komm, ich will raus. Sonst schlag ich irgendwem den Schädel ein...", ihre Stimme klang mittlerweile nicht mehr nur noch nach Zorn, sondern hatte einen erdrückenden Unterton... Mortem blickte sie verstehend an, rieb einmal kurz seinen Kopf an ihr und nickte ihr anschließend zu. Damit schwang sie sich auf seinen Rücken und Mortem setze sich in Bewegung Richtung Ausgang.


"Was war das denn?? Also so aufgebracht habe ich sie ja wirklich noch nie erlebt", kam es nun von der bisher völlig stillen Lissa, welche sich, einen Schraubenschlüssel säubernd, langsam nach vorne zu den anderen begab.
Ferrinya war ebenfalls total geflasht von Neverweres Auftritt und starrte noch in Richtung Tür. Dann kratzte sie sich am Hinterkopf und seufzte einmal laut. "Also DAS hätte ich jetzt nicht erwartet... Hab ich es vielleicht doch etwas übertrieben?..."

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Do Apr 28, 2016 2:01 am

Artorias ignorierte das laute Geschrei einfach und kramte in einigen von Ferrinyas Kiste. Nach dem das "Gespräch" endlich beendet kam er aus den Kisten hervor mit einem Stahlseil welches er gerade auf Elastizität testete. "Oh man ich häng 10 Jahre technologische und Magische Entwicklung zurück und bin scheinbar immernoch der einzige der Gefühle spüren kann." meinte er ruhig und schaute die anderen um während er auf Archan zuging "Neverwere ist in dich verliebt du Hohlkopf und jetzt lauf ihr verdammt nochmal nach weil weil ich spüre genau das es dir nicht anderst geht" meinte er und schnappte sich Archan am Arm führte ihn aus dem Raum und trat ihm in den Arsch damit er sich beeilte.
Während Archan noch recht verwirrt in die Trainingshalle "Neverwere warte lass uns reden"

Nachdem Artorias Archan aus dem Raum befördert hatte wand er sich wieder zu Ferri. Er mussterte sie kurz und lächelte sie an "Könnte ich vielleicht dieses Stahlseil haben haben oder hast du noch etwas besseres als sehne für einen Großbogen." meinte er entspannt


_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   So Mai 01, 2016 10:12 pm

"Aye aye aye... Musstest du ihm das jetzt sagen?? Ich meine es war ja offensichtlich, aber jetzt hast du mir den ganzen Spaß kaputt gemacht...", seufzte Ferrinya leicht beleidigt. "Ach war es das?? Ich höre das zum ersten mal. Vor allem...Neverwere ist überhaupt nicht der Typ für 'ne Beziehung, geschweige denn für Liebe..!", warf dann Lissa ein. "Ach quatsch, Neverwere braucht nur mal einen kleinen Schubser in die richtige Richtung, das ist alles. Auch wenn ich es zu schade finde, nun nicht mehr mit ansehen zu können, wie wie die beiden selbst auf den Trichter kommen..." Noch ein weiteres bedauerndes Seufzten, ehe sie sich ihre Haare aus dem Gesicht warf. "So, nun zu dir Artorias! Zu aller erst, sei nicht beleidigt, aber du bist sicher nicht der einzige mit dieser Fähigkeit", nach dem Satz zwinkerte sie ihm mit einem charmanten Lächeln zu, " Und zweitens", sie nahm ihm das Stahlseil ab und warf es einfach unachtsam nach hinten, "sind Stahlseile für Großbögen ja mal sowas von out..." Im nächsten Moment drehte sie sich um und lief zur großen Werkbank, welche als solche eigentlich schon nicht mehr zu erkennen war, bei dem ganzen Gerümpel, das da drauf rumlag... "Zeit fürn Update, mein Großer!" Ferrinya grinste und zog sich schier wahllos irgendwelche Sachen, welche vom nächst besten Schrottplatz hätten stammen können, aus den Bergen um sie herum und warf diese achtlos auf den letzten freien Fleck Werkbank. "Hmm, dass wird mein erster Bogen, ich bin schon ganz aufgeregt! Bisher hab ich immer nur Armbrüste gebastelt, weil Neverwere scheinbar mit allem anderen überfordert ist.. Tja, was will man machen! Aber ich denke ich bin gleich fertig!"
Man hörte es zischen und krachen, klimpern und schellen und ein paar Geräusche, welche eindeutig nicht zuzuordnen waren. Lissa war immer wieder begeistert, wenn sie Ferrinya so in Aktion sehen durfte! Solche Aktionen brachten nämlich das Genie in Ferrinya zum Vorschein..!
"Fertig!", kam es nach nicht mal ganz 2 1/2 Minuten von Ferrinya. Sie hielt das Prachtexemplar hoch in die Luft und lief anschließend schnurstracks zu Artorias.
Doch irgendetwas schien zu fehlen.... Die Sehne! Oder vielleicht doch nicht?
"Sooooooo, dann wollen wir dir das gute Stück doch mal erklären! Zu nächst einmal ist das ganze einklappbar, so dass es am Ende die Größe einer 0,5 Literflasche besitzt", während sie erklärte, demonstrierte sie das ganze, "so ist er leicht transportierbar und kann einfach am Gürtel mit sich geführt werden. Außerdem brauchst du auch keine Pfeile mehr mit dir herum zu schleppen, welche eh nur unnötig im Weg wären! Mit diesem Adapter, materialisierst du einfach deine Pfeile mittels Magie! Der Adapter ist so konstruiert, dass du nichts großartig dafür tun musst, er zieht sich die nötige Menge an Magie und materialisiert den Pfeil vollkommen selbstständig. Das einzige worauf du achten musst, ist wenn du bestimmte Pfeilarten abfeuern willst. Dann musst ihm 'sagen' welche 'Art' von Magie er anzapfen soll, dass ganze wiederum, passiert über bloßes Denken, denk dran und es passiert! Easy. Bei der Sehne verhält sich so ähnlich. Sobald du den Pfeil anlegst, materialisiert sich die Sehne von selbst. Der Vorteil dabei ist, dass du sie nicht wechseln musst und sie nicht ihre Spannkraft verliert. Außerdem bestimmst du so die Reichweite! Und wie du siehst, der Adapter sieht aus, wie ein ganz normaler 3-Finger Handschuh fürs Bogenschießen. Bei Bedarf kann ich den Adapter allerdings noch minimieren, sodass er gar nicht mehr auffällt... Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen... Na ja, falls was ist, ich stehe gerne für Fragen zur Verfügung und wenn du willst können wir das gute Stück auch gleich mal testen gehen", beendete Ferrinya nun endlich ihre Erklärung.
Lissa war begeistert, wie sie so etwas komplexes in dieser kurzen Zeit zusammen geworfen hatte!


Neverwere hörte plötzlich Archans Stimme hinter sich. Sie drehte ihren Kopf um und verzog das Gesicht vor Bosheit! "Ach ja??! Jetzt auf einmal willst du mit mir reden?!! Pah!! Das ich nicht lache! Hast bisher doch auch nichts drauf gegeben!!!", plötzlich war ihre Stimme wieder volle Zorn und vermeintlichem Hass! Sie riss ihren Kopf wieder herum nach vorne: "Los Mortem, leg 'n Zahn zu! Ich will hier endlich raus!!" Das große 'Schmusekätzchen' schnaubte einmal verstehend und beschleunigte aus seinem gemütlichen Traben, direkt in einen vorbildlichen Sprint und durchstieß die zweite Tür im Trainingsraum, welche in den 4. Flügel der Anlage führte. Sie steuerten nun mit vollem Karacho den nächsten Notausgang an.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 4:18 am

Archan versuchte mit Mortem Schritt zu halten doch er wurde recht schnell abgehängt "Ich lebe dich" brüllte er ihr hinterher doch sie schien es nicht zu hören.

Artorias nahm sich den Bogen und feuerte mehrere verschiedene magische Pfeile gegen die Wand dan löste sich der Bogen in schwarzen Rauch auf. "Danke Ferri aber das mit dem verkleinern war nicht nötig ich lagere meine Sachen im Abgrund" meinte und setzte sich in einen der Sessel Ferri erzähl mir etwas über dich, etwas das nicht jeder weis und ich gerne genauer wüsste auch wenn ich es mir Sohn denken kann. Du hast etwas spezielles an dir also was ist es."

Jupiter saß in an einem Ecktisch im Sukkubus Kuss und beobachtete wie eine seiner Marionetten an der Bar ein Bier bestellte. Es war der erste Feldversuch seiner Marionetten und es lief recht gut bisher

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 5:39 am

Zu erst meint er, alles über ihren Kopf hinweg entscheiden zu können und dann wollte er doch auf einmal mit ihr reden?! Was fiel diesem arroganten Arsch eigentlich ein, wer er war?! Pah! Nur weil er es geschafft hatte, ein paar Gefühlsregungen in ihr zum Vorschein zu bringen, hieß das noch lange nicht, dass sie sich alles von ihm gefallen lassen musste! Wenn er jetzt doch so dringend mit ihr reden musste, dann sollte er doch warten bis sie wieder zurück kam, oder sie suchen gehen...! Was er tun würde, war ihm überlassen. Doch eins stand für Neverwere fest: Freiwillig würde sie jetzt nicht zurück gehen! Niemals würde sie sich jetzt diese Blöße geben!
Sie durchstießen die Pforten ins Freie und auf Mortems Rücken, ließ sie sich den Wind um die Nase wehen. Sie liebte dieses Gefühl. Es vermittelte ihr zumindest ein bisschen das Gefühl von Freiheit. Auch wenn sie seit dem Tag vor Gericht niemals mehr wahre Freiheit genießen dürfe... Immerhin hatte sie sich auf ewigen Gehorsam den Wächtern gegenüber verpflichten müssen... Allerdings galt dies nur für Aufträge! Und solang sie nicht sofort auf einen Auftrag musste, musste sie auch Archan nicht aufs Wort folge leisten!
Doch das Gelände durfte sie ohne Genehmigung auch nicht verlassen... Der einzige Grund, weshalb sie froh war, dass das Gelände der Wächter so großflächig war... Andererseits hätte sie sich wirklich wie eingesperrt gefühlt...
So flog sie fast schon auf dem Rücken ihres treuen Begleiters über das weitläufige Gelände und genoss die Sonnenstrahlen der Nachmittagssonne, welche vereinzelt durch das Bletterdach des zum Instituts angrenzenden Wäldchens schienen.


Ferrinya kicherte kurz. "Tja, hätte ich mir eigentlich auch denken können bei dem großen Artorias!", sie lächelte den ehemaligen Wächter vor sich an, ehe sie sich zu ihrer Werkbank von ihm abwand. "Wenn du es dir schon denken kannst, weshalb fragst du mich dann? Ich weiß wer du bist und ich schätze deine Fähigkeiten. Ich kann verstehen weshalb Archan dich wieder aus dem Loch holen wollte. Allerdings...", sie drehte sich wieder zu ihm um und all ihr Strahlen war wie fortgespült und ihre Stimme war ernst, "solltest du deine Nase nicht überall und schon gar nicht zu tief rein stecken. Sonst beißt sie dir am Ende nicht nur jemand ab, sondern verschlingt dich im Ganzen. Merk dir meine Worte."
Sie wusste ihre Gefühle und Gedanken sehr wohl zu tarnen, sodass selbst Artorias nicht an diese heran kam, doch in diesem Moment lies sie die Hüllen etwas herab und ließ ihn ganz genau spüren, dass er sich was sie betraf, mit seiner Neugierde besser zurück ziehen sollte... Sie konnte es nicht leiden, wenn Leute zu aufdringlich wurden. Und schon gar nicht wenn sie sich anmaßten, über sie bescheid zu wissen.
Selbst Lissa gefrier das Blut in den Adern.... Heute war wirklich ein merkwürdiger Tag....
Keine 2 Sekunden später, strahlte Ferrinya wieder über beide Ohren und schlug die Hände zusammen, fast so, als wäre plötzlich eine ganz andere Person an ihrem Platz, wie noch vor 2 Sekunden! "Na dann! Freut mich, wenn du gefallen an dem Bogen gefunden hast! Noch wer außer mir Lust auf Kuchen?"

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 6:00 am

"Dan werde ich sie wohl suchen müssen" murmelte Archan und machte sich auf den Weg Richtung Wald "Sie ist bestimmt in den Wald abgehauen" als er nach einiger Zeit endlich das Wäldchen erreicht hatte stand sie Sonne schon hoch am Himmel auf dem weg nach Westen.

Artorias lächelte sie an. "Natürliche was habe ich mir nur dabei gedacht ich brauche Freunde keine Feinde" meinte Artorias und stand auf "Also ich hätte Lust auf Kuchen." meinte er schließlich

Jupiters Marionette bestellte ein Bier nahm es und schlug den Krug einem der mit an der Bar saß auf den Kopf woraufhin eine Kneipe Schlägerei ausbrach. "Auseinander mit euch ihr Idioten" fluchte Rika und verhinderte mit ihren Kräften das jemand gegen die teuren Alkoholsorten geschleudert wurde die hinter der Theke in einem großen Regal standen


_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 7:34 am

Neverwere trieb Mortem weiter an, denn sie merkte, dass es ihm ebenfalls großen Spaß macht so durch die Gegend zu preschen! Mittlerweile hatten sie den Weg verlassen und liefen querfeldein durch den Wald. Ein sagenhaft gutes Gefühl! Fast so schön wie früher, als sie tun und lassen konnten, was sie wollten! Na ja, aber halt auch nur fast...
Denn schon bald waren sie am Rand des Waldes und somit am Rand des Grundstückes angelangt, welches mit hohen Mauer, Zäunen und magischen, so wie technologischen Schutzschilden gesichert war... "Tja... war ja klar. Immer wenns am schönsten ist... Komm Mortem, dann lass uns einfach an der Grenze entlang laufen", meinte Neverwere und stieg ab. Sie ließ während dem Laufen ihre Hand an der Grenze ihrer Freiheit entlang gleiten, während Mortem neben ihr her trottete. "Manchmal...frage ich mich, wie es sein kann...dass...", Neverwere ballte ihre Hand zu einer Faust und blieb stehen. Mortem merkte, dass Neverwere sich wieder die Schuld dafür gab, dass sie beide nun hier waren... Doch er wusste, dass dem nicht so war. Niemand hätte gegen solch eine zahlenmäßige Überlegenheit ankommen können...
Mortem stupste sie mit seiner Schnauze leicht an, ehe er sie kurz ableckte und anschließend seinen Kopf an ihr rieb. "He, lass das...!", kicherte sie kurz, ehe sie begann ihn zwischen den Augen zu kraulen, "Auf dich ist wirklich immer verlass.. Mein geliebter Mortem.." Sie schloss die Arme so weit es ging um ihn und vergrub ihr Gesicht an seinem Hals.


Ferrinya lachte laut. "Weise Worte, mein Freund, weise Worte!", damit rückte sie ihre Brille zurecht und lächelte. "Lissa, würdest du eben in die Kantine gehen und uns welchen holen?"
Lissa, welche immer noch völlig irritiert von der Situation war, sich aber äußerlich nichts anmerken lies, nickte und verließ die Halle. Zu erst Neverwere, welche für ihre Verhältnisse seltsame Züge an den Tag legte und dann Ferrinya, die auch mehr als nur merkwürdig war... Hoffentlich war das nicht ansteckend...

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 7:52 am

Archan fand Neverwere nach einiger Zeit und ging vorsichtig auf sie zu "Nerverwere bevor du irgendwas sagst es tut mir leid. Ich hatte nicht über deinen Kopf hinweg entscheiden sollen ich wusste nur nicht wie ich dir sagen soll was ich empfinde da ich nicht weis ob du mich leiden kannst oder nicht" meinte er ehe Neverwere ihn über haupt wahrgenommen hat.

Noch während Artorias auf den Kuchen warte ging eine Sirene los und es kam eine Durchsage. "Magischer Ausbruch im Sukkubus Kuss in der Stadt benotigt sofortigen Einsatz der Wächter" Artorias stand auf und schaute verwirrt zu Ferrinya " Rika Kneipe gibt es immer noch ich muss zu ihr" meinte er und wollte gerade gehen als er sich wieder zu Ferri wand "Hast du vielleicht Lust einen trinken zu gehen?" meinte er und schaute sie wieder lächelnd an.

Jupiter beobachtete mit einem fiesen lächeln auf den Lippen wie sich die in der Bar anwesenden gegenseitig mit allen Arten von Magie versuchten zu töten

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 9:50 am

Neverwere und Mortem erschraken, als Archan plötzlich auftauchte und gingen beide reflexartig in Angriffsposition über! So kam es, dass sie mit dem Blaster auf ihn zielte und Mortem knurrend und mit angelegten Ohren die Zähne fletschte.
Doch als sie merkte, dass es Archan war, welcher sie so eben ausfindig gemacht hatte, lies sie ihre Waffe sinken und Mortem hörte auf die Zähne zu fletschen und stellte sich wieder normal hin.
Sie ließ ihn ausreden, ehe sie sich ruckartig wieder von ihm abwand! "Tss! Fällt dir ja früh ein. Außerdem hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Du vergisst wohl, dass ich nichts weiteres bin, als die Handlangerin der Wächter. Ein gut bezahltes Schoßhündchen wenn man so will. ICH BIN ES LEID MICH WIE EIN TIER HIER EINSPERREN ZU LASSEN UND VON ALLEN WIE EIN STÜCK DRECK LINKS LIEGEN GELASSEN ZU WERDEN, ÜBER WAS MAN VERFÜGEN KANN WIE ES EINEM GERADE IN DEN KRAM PASST!!!!", sie fuhr herum zu ihm und ihr gesamter innerer Schmerz, welcher all die Jahre an ihr genagt hatte, war nun deutlich in ihrem Gesicht zu sehen und im gesamten Umkreis zu spüren. "Aber was weißt du schon..." 


Sie hörte die Durchsage und grinste leicht. "Gegen einen Drink hab ich nichts einzuwenden." Die flotte Tüftlerin hob ihr Handgelenk und drückte auf einen Knopf an ihrem vermeintlichen Armband. Die Werkbank öffnete sich und zum Vorschein kamen Unmengen an verschiedensten, von ihr selbst entwickelte, Waffen und Gadgets! Sie schnappte sich zwei Waffen und ein kleines Beutelchen und betätigte erneut den Knopf. Die Werkbank schloss sich wieder und Ferrinya lief an Artorias vorbei zu einem Schrank, trat einmal dagegen, dieser öffnete sich und eine Treppe nach unten war zu sehen. "Kommst du?", fragte sie mit einem kecken Blick über ihre Schulter, ehe sie sehr schnellen Schrittes durch den vermeintlichen Schrank in ein unterirdisches Tunnelsystem verschwand.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 10:08 am

"Ich weis nicht wie du dich fühlst aber ich weis wie ich es ändern kann. Es ist so ich liebe dich und selbst wenn du diese Gefühle nicht erwiederst werde icb es immer tuen. Und das mit Artorias hatte auch einen Grund ich habe für dich gebürgt und mir wurde gesagt wenn du diese Mission erfolgreich beendest erhältst du deine Freiheit um sicherzustellen das du es schaffst wollte ich dir den besten als Partner geben. Hättest du die Mission gemeistert und wärst freiwillig bei uns Wächtern geblieben wäre ich dein neuer Partner geworden" erklärt Archan mit stotternder Stimme

Artorias lächelte und folgte Ferrinya durch die Tunnel nicht weit von Rikas Bar entfernt kamen die beiden wieder an der Oberfläche an. Artorias marschierte festen Schrittes und mit voller Rüstung in die Bar und beförderte 2 sich prugelnde Idioten mit einem Wurf nach draußen. "Ruhe hier oder ich trete allen in den Arsch" meinte er lauthals kurz darauf fluchte die hinter der Theke stehende Rika "Schön das du lebst aber wenn du meine Bar kaputt machst bring ich dich um"

Jupiter erstarrte als er Artorias erblickte er wusste es würden Wächter kommen aber diesrr hatte eine seltsame Ausstrahlung

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 11:57 am

Bei seinen Worten entwich ihrem Gesicht und ihrem Körper jeder Wille an Widerstand oder Feindseligkeit. "W-was..? Das hast du getan...?" Sie begann ihre Worte zu bereuen, welche sie ihm an den Kopf geworfen hatte... Ihre Beine gaben nach und sie sackte auf die Knie. "Für mich? Du hältst deinen Kopf für mich hin, damit ich..." Ihre Schultern hingen nach unten, ebenso wie ihr Gesicht und ihre Haare fielen ihr vors Gesicht.
"Was...", ruckartig hob sie ihren Kopf und ballte die Fäuste, "fällt dir eigentlich ein, deinen Kopf für mich zu riskieren!!? Bist du komplett BESCHEUERT?!!?! Ich meine, was ist wenn ich bei der Mission versage!?! Dann bist du mehr als nur deinen Posten los!" Ihre Stimme und ihr Ausdruck wandelten sich von Wut, über Spott zu Besorgnis... "Das könnte ich mir niemals verzeihen..."
Mortem stupste seine Partnerin mit der Schnauze an, ehe er zu Archan blickte und ihn mit seinen Blicken, aufforderte etwas zu unternehmen.


Ferrinya trat hinter Artorias durch die Tür. "Na na na. Meine Herrschaften, dass kann man doch auch auf andere Arten und Weisen klären, ohne sich die Köpfe einzuschlagen", waren ihre einzigen Worte, ehe sie in ihr kleines Beutelchen griff und drei kleine murmelartigen Kügelchen daraus hervor zog. Diese warf sie in die Masse auf den Boden und kaum dass sie lagen, schnipste sie einmal. Von jetzt auf gleich hafteten alle die sich in der Nähe der Kügelchen befanden mit den Füßen am Boden. Die einzigen, welche es nicht erwischte, waren die Besitzerin, da sich diese hinter der Theke befand, Artorias und sie, immerhin war Ferrinya ja nicht komplett bescheuert und ein Herr, welcher ganz alleine direkt am Fenster saß.
Doch das stoppte nicht alle. Einige wollten sich partou nicht  von ihrer Kampfeslust abbringen lassen. Da betätigte sie einen kleinen Knopf an ihrem Gürtel und alle, welche am Boden hafteten, wurden von einer elektrischen Welle durchstoßen!
"So, jetzt alle beruhigt?" Ferrinya lächelte in die relativ große Runde, für solch ein Etablissement, wie sie fand.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mo Mai 02, 2016 8:13 pm

"Ich vertraue dir das du die Mission schaffst" meinte Archan. Anschließend griff er Neverwere unter die Schultern zog sie hoch und nahm sie in den Arm.

Rika seufzte erleichtert als sie merkte das ihr Laden noch in einem Stück war dan ging sie direkt zu Artorias. Als Rika vor ihm stand erkannte man das hinter der Theke eine Erhöhung sein musste den sie war nicht besonderes groß und reichte Artorias gerade mal bis zur Brust. Ihre große hielt sie aber nicht davon av zu tuen was sie wollte sie packte Artorias an einem teil aeiner Rüstung und zog ihn runter auf Augenhöhe dann zog sie ihm den Helm ab und knallte ihm eine "Das nächste mal melde dich gefälligst öfter" meckerte sie und ging wieder hinter die Theke "was willt ihr trinken" fügte sie anschließend ruhig hinzu
" Ferri darf ich vorstellen Rika meine Tochter naja zumindest so ähnlich" meinte Artorias während er sicby die Backe reibend zurTheke ging

Jupiter beobachtete alles genauesten er rührte sich nicht und versuchte sich nichts anmerken zu lassen

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Di Mai 10, 2016 12:14 am

Neverwere blickte ihn kurz an, nachdem er sie zu sich hochgezogen hatte und genoss anschließend einfach diesen Moment.
Ein paar Momente später jedoch, drückte sie Archan wieder von sich und richtete sich kurz die Haare. "Also dann", sie wand sich Mortem zu und stieg auf, ehe sie Archan eine Hand hin hielt um ihm auf Mortem zu helfen. "Kommst du? Ich hab meinen Partner UND einen Hochstapler zu finden und nicht ewig Zeit dafür!"


Ferrinya nickte Rika kurz zur Begrüßung nach ihrer Vorstellung zu. "Eigentlich Ferrinya, aber jeder nennt mich eigentlich nur Ferri", grinste sie die Kleinere dann an. Anschließend wanderte ihr Blick auf die Karte, überflog diese kurz und lehnte sich dann an die Theke. "Ich würd 'ne Bacardi Cola nehmen und ich denke unser stiller Beobachter da hinten, könnte einen Kurzen für die Nerven vertragen", mit diesen Worten drehte sie sich mit dem Rücken zur Theke, legte ihre Ellenbogen auf dieser ab und blickte dem ihr vermeintlich Unbekannten direkt ins Gesicht. "Nicht wahr, Sir?" Das Grinsen in ihrem Gesicht lies darauf schließen, dass sie ihn schon von Anfang an bemerkt zu haben schien.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Mai 11, 2016 5:58 am

Archan stieg mit Neverweres Hilfe auf Mortem auf " Dan lass uns den Kerl mal schnappen" meinte er.

Rika verteilte die Getränke und lies auch zu Jupiter ein Getränk schweben.
Jupiter schaute für eine Sekunde wütend setzte dann allerdings ein falsches lächeln auf " Es ist herrlich zu sehen das Farrons Wächter so schnell bei einem Einsatz sind" meinte er lächelnd und schaut Ferrinya ab.
Auch Artorias hatte sich Jupiter zugewandt "Was das den für einer" meinte er und musterte Jupiter

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Do Mai 12, 2016 9:31 pm

"Gut festhalten, das wird ein harter Ritt", raunte sie über ihre Schulter, nachdem Archan aufgesessen war. Sie schnalzte zweimal mit ihrer Zunge und schon wusste Mortem was zu tun war. Von jetzt auf gleich beschleunigte er auf knapp 80 km/h in Richtung Forschungseinrichtung.
Die Tore der Lagerhallen öffnete Neverwere mit einer einzigen Handbewegung, dank des Sensors, welchen Ferrinya ihr vor längerem gegeben hatte. Sie wusste mittlerweile, dass wenn es eilig war, die Tore der Hallen, kein Hindernis für Neverwere darstellten und diese kurzerhand aus ihren Angeln gerissen wurden...
Selbst im Gebäude verlangsamte Mortem nicht und raste durch die Korridore und Gänge des Gebäudes, bis hin zu Ferrinyas 'Spielplatz'. Auch diese Tür war mit einem Sensor versehen. So sprangen die Türen auf und Mortem kam in der Halle schlagartig zum stehen. Neverwere und Mortem verharrten einen Moment, während ihre Augen für drei Sekunden alles abscannten, ehe Mortem wieder los  raste, ebenfalls einfach durch den Schrank in den Untergrund. Er verfolgte die Duftspur der beiden Magier bis hin zu ihrem Ausstiegspunkt. Letztendlich waren auch sie am 'Sukkubus Kuss' angelangt.
"Hm, nicht schlecht", mit diesen Worten lies sie sich von Mortem gleiten und klopfte diesem auf die Schulter, "Das hast du wieder fein gemacht." Sie grinste ihn kurz an, ehe sie mit ihrem Grinsen zu Archan sah: "Und das war noch nicht mal die Hälfte seines eigentlichen Potenzials." Damit drehte sie sich dem Eingang der Bar zu und wollte in dessen Richtung laufen. Doch mit einem mal blieb sie stehen und im selben Moment begann Mortem zu knurren... "Du riechst es auch, nicht wahr, Großer..? ... Geh und halte dich versteckt", wies sie Mortem an. "Das könnte interessanter werden, als gedacht", kam es mit einem finsteren Grinsen über ihre Lippen, während sie auf den Eingang der Kneipe zu ging.


Ferrinya hielt nun ihren Drink in der Hand und nahm erst einmal einen genüsslichen Schluck davon. Anschließend stieß sie sich leicht von der Theke ab und stand nun wieder aufrecht. Sie kippte den Rest hinter her und stellte das Glas geräuschvoll auf dem Tresen ab. "Ja das stimmt wohl. Ich schätze mal, dass dies einer ihrer Kontrollen ist. Immerhin, was sollte solch ein hochrangiges Mitglied des Rates sonst in solch einer Absteige wie dem 'Sukkubus Kiss' wollen. Nicht wahr...Magister Jupiter?", meinte Ferrinya mit einem durchschauenden Lächeln auf den Lippen.
In diesem Moment schlug die Tür auf und Neverwere betrat das Etablissement. "Holla, wie ich sehe, habt ihr schon aufgeräumt. Hätte ich mich also gar nich so beeilen brauchen...", kam es leicht genervt von Neverwere, so wie immer.
Sie blieb vier Schritte vom Eingang entfernt stehen und lies ihren Blickt durch die Räumlichkeiten wandern. Für jemanden, der mit dunklen Machenschaften und dergleichen nicht vertraut war, für den mag diese Szenerie vollkommen normal wirken. Wie ein ganz normaler Einsatz der Wächter... Doch etwas war anders...das spürte und ROCH Neverwere deutlich... Der Geruch von Verwesung und Keller stieg in ihre sehr empfindliche Nase... Und ihr Geruchssinn täuschte sie nie! Immerhin hatte sie ihn über Jahre hinweg trainiert, wodurch dieser mittlerweile 8 Mal besser war, als der eines normalen Menschen.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   So Mai 15, 2016 10:33 am

"Tut mir leid Rika" meinte Artorias ruhig während Rika sich langsam auf den Weg nach draußen machte " Ich schreibe auf deine Rechnung" meinte diese kurz bevor sie die Bar verließ

"Aber warum verlässt uns den nun unsere.." Jupiter konnte den Satz nicht beenden da hatte er schon Artorias Langschwert an der Kehle "Erspar es uns jeder in diesem Raum spürt Dunkle Magie und du verströmst sie wie eine Wasser Quelle"

Jupiter stand ruckartig aus dem Schwert ausweichend versetzte er Artorias einen Schlag auf die Brust die magische Druckwelle des Schlags zerfetzte die komplette Einrichtung der Bar doch lies Artorias kalt. Dieser Packte den Arm von Jupiter drehte ihm diesen so schnell auf den rücken das die Schulter ausgeklügelt wurde und der Arm mehrmals gebrochen und schlug dan Jupiters Kopf so stark auf den Tisch das dieser zerbrach und Jupiter ohnmächtig wurde
"Die halten heutzutage echt nix mehr aus" lachte artorias und drehte sich um

Märchen betrat die Bar erst nachdem alles rum war da er Rika vor einigen Trümmerteilen der wand beschützt hatte

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Di Mai 17, 2016 11:42 pm

Das alles passierte in solch einer Geschwindigkeit, dass Neverwere nicht dazu kam, einzugreifen.
In dem Moment als sich Artorias zu ihnen umdrehte wollte Ferrinya ihm eine Ohrfeige verpassen, doch Neverwere war schneller. Mit mächtig viel Schwung und Nachdruck, zog diese ihren Fuß einmal seitlich durch Artorias' Gesicht!
"BIST DU KOMPLETT BESCHEUERT ODER WAS???", Neverwere wollte ihm gerade noch eine verpassen, als Ferrinya jedoch dazwischen ging. "Hey, hey, hey! Komm runter!" Neverwere, jedoch stieß Ferrinya einfach zur Seite. "Ich glaube du hast nicht ganz verstanden was es mit dem Begriff 'VERDECKTEermittlung' auf sich hat!! Oder 'DISKRETION'!" Sie wollte weiter wettern, jedoch schaltete sich Ferrinya nun wieder ein: "NEVERWERE!! ... Es reicht jetzt. Und du Artorias, beherrsch dich das nächste mal etwas! Sie hat recht mit dem was sie gesagt hat. Die Wächter versuchen möglichst diskret zu agieren. Da ist es nicht von Vorteil ein Ratsmitglied bewusstlos zu schlagen und eine Bar auseinander zu nehmen! Merk dir das einfach für die Zukunft. Du magst zwar für lange Zeit nicht mehr für die Wächter gearbeitet haben, aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Und es wird Konsequenzen nach sich ziehen! Jupiter ist niemand, der sich sowas gefallen lässt. Er nickt zwar meistens einfach alles ab, von dem was man hört, aber kein Ratsmitglied das was auf sich hält, würde so etwas durchgehen lassen... Und solange wir ihm nichts hieb und stichfestes Nachweisen können, können wir das auch nicht rechtfertigen!"
Neverwere hatte indessen ihre Arme vor der Brust verschränkt und ihr Unmut war deutlich in ihren Augen zu sehen und an ihrer Ausstrahlung zu spüren. "Kurz um: Pass besser auf was du tust, Vollhorst! Hier steht schließlich mehr auf dem Spiel als dein Ego!", warf Neverwere lautstark ein.
Plötzlich horchte Ferrinya auf und ging zwei Schritte abseits.

"Hey Ferri, was is'n da bei euch los?", kam es dann durch ein Sprachübertragungsgerät, welches Ferrinya natürlich selbst gebastelt hatte, von Lissa. "Erklär ich dir später, aber gut, dass du durchfunkst. Schick uns bitte mal eine Medi-Einheit, aber schnell. Es geht um eine Kopfverletzung und einem komplett durchgebrochenen Arm. Kampfhandlungen sind aber bereits eingestellt. Oh und wir brauchen eine Untersuchungs- und Aufklärungseinheit", gab Ferrinya die Informationen und Anweisungen durch. "Verstanden. Ich werde sofort mit einem Trupp ausrücken. Wir beeilen uns!"
Nach Beendigung des Gespräches wand sie sich wieder den anderen zu.

Neverwere lief zu dem noch bewusstlosen Ratsmitglied, nahm diesen hoch und setzte ihn auf einen heil gebliebenen Stuhl. "So..was machen wir jetzt?", fragte sie in die Runde, wieder die Arme vor der Brust verschränkt.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Mi Mai 18, 2016 4:37 am

"Na wie gut das ich nicht mehr für die Wächter arbeite so können mir ihre Methoden egal sein" meinte Artorias und während er seinen Kopf kreisen lies um sein Genick nach dem tritt wieder einzurenken. Nachdem er mit Kopf kreisen fertig war zog er wus seiner Tasche eine kleine Goldmünzen, er schob Neverwere zur seite und legte Jupiter die Münze auf die linke Schlefe. Jupiter begann daraufhin seinen mund zu bewegen jedoch wortlos kurze Zeit später öffnete sich in der Luft eine schwarzer Spalte " Kommt jemand mit sein Geheimlabor durchsuchen" meinte Artorias ging durch das Portal nachdem er die Münze wieder eingesteckt hatte. Er landete in einem geräumigen Arbeitszimmer das an allen Wänden mit buscherregalen voll war

" Geht ruhig ich kümmer mich um alles" meinte Archan ruhig " aber bitte bringt ihn nicht um" fügte er hinzu als Rika fluchend die Bar betrat
"DER WILL MICH WOHL VERARSCHEN DAS SOLL DER TYP IST BÖSE ES WIRD VIELLEICHT EIN TISCH KAPUTT GEHEN SEIN WO IST DER IDIOT" brüllte sie so laut das die restlichen heilen Fenster bebteb

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1457
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 20
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Do Mai 19, 2016 12:34 am

"Pff... Du vergisst wohl, dass du derzeit allerdings im Auftrag der Wächter agierst? Is wohl doch nich so mit Methoden ignorieren...", erwiderte Neverwere auf Artorias erstes Kommentar. Sie beobachtete anschließend sein weiteres Vorgehen...
Sie kannte diesen Zauber irgendwoher... Das musste einer aus der alten Zeit gewesen sein... Hatte er das damals im Abgrund gelernt? Selbstverständlich wusste sie, wer er war. Immerhin war sie ja auch schon eine ganze Weile bei den Wächtern und hatte den Vorfall und den Fall vor Gericht mitbekommen. Weshalb sie um so verwunderter darüber, dass er tatsächlich aus der Zelle gelassen wurde... Wer hatte das genehmigt? Ein normaler Wächter hätte so etwas nicht durchbringen können...und der Richter hätte sein Urteil nicht einfach so revidiert... Das muss mindestens ein hoher Magister aus dem Rat gewesen sein, der gut mit dem Richter steht...anders konnte sie sich diesen Umstand nicht erklären...

Ferrinya wollte ihn gerade noch zurück halten, bevor er durch den Spalt schritt, doch da war er auch schon verschwunden. "Oh man... Dem muss man das wohl auch noch einprügeln, dass er nich einfach alles alleine auf eigen Faust machen soll...!", stampfte Ferrinya dann auf den Boden.

"Hmm... Na ja, bleibt mir wohl nix anderes übrig als aufzupassen, dass die Hohlbirne nich einfach alles auseinander nimmt oder anderweitigen Schaden in jedweder Hinsicht verursacht...", zuckte Neverwere mit den Schultern und schritt auf den Spalt zu. Kurz vorm Durchschreiten wand sie sich noch einmal kurz um: "Ach ja, ihr solltet euch die Leute hier auf dem Boden auch noch ein bisschen genauer anschauen, die stinken teils echt zum Himmel..." Damit war auch sie verschwunden.

Ferrinya wand sich an Archan. "Gut, dann wollen wir sie mal einsammeln bis Lissa mit dem Trupp da ist", meinte Ferrinya schmunzelnd und begann die ganzen bewegungs- und bewusstlosen Körper an die Seite zu schaffen. "Und Rika, mach dir da mal keine Sorgen. Das ist im Rahmen eines Wächter-Einsatzes passiert. Wir kommen dafür auf und richten das wieder", erklärte sie, während sie die Körper mit Leichtigkeit schulterte und an die Seite setzte.
Sie war schon sehr gespannt darauf, wie sich das Klima zwischen Artorias und Neverwere entwickeln würde. Deshalb war sie auch nicht mit gegangen. Ferrinya wusste, dass Neverwere bei solchen Aufträgen immer sehr gewissenhaft und mit Köpfchen vor ging. Was man ihr jedoch normalerweise wirklich nicht zu traute... Das würde mit Sicherheit ein sehr interessanter Auftrag werden für die beiden.


"Hm, nicht schlecht eingerichtet. Aber war klar, dass er so viel unnötiges Papier bei sich rumstehen hat...", waren Neverweres erste Worte, nachdem sie ebenfalls in dem Arbeitszimmer angekommen war und die Wände voller Bücher sah. Sie ging zu einem der Regale und strich über dessen Bücherreihen. "Keine Ziehmechanismen. War aber auch zu erwarten", kam es analytisch von ihr.
Sie ging zwei große Schritte von dem Regal zurück, sodass sie mitten im Raum stand. Anschließend löste Neverwere eine kleine Kugel von ihrem Gürtel und warf diese leicht in die Luft. Dort verharrte sie und ein lichtstrahl ging von der Kugel aus zur Decke. Dieser breitete sich dann rundherum aus und scannte einmal den gesamten Raum. "Verstehe...", murmelte sie. Alle Informationen wurden ihr direkt in den Kopf übertragen. Selbstverständlich auch eine Tüftelei seitens Ferrinya.
"Dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig", zuckte sie mit ihren Schultern, während die Kugel zurück an ihren Platz am Gürtel flog und der Verschluss sich schloss. Sie wand sich der Wand zu ihrer Rechten zu, richtete ihre rechte Hand auf diese und lies ihre die Magiekanäle zu ihrer rechten Hand sich öffnen. Innerhalb von weniger als zwei Sekunden breitete sich die Raute an ihrem Handgelenk aus und formte den ebenfalls von Ferrinya kreierten Blaster, welchen sie ihr vorhin einfach angedreht hatte. "Dann zeig mal was du kannst", murmelte sie mit einem breiten Grinsen und im nächsten Moment gab es einen dumpfen Schlag und die Wand lag in Trümmern, mit dem gesamten Schutzmechanismus. Dahinter ergab sich ein kurzer Flur zu einem sehr altmodisch gehaltenem Aufzug. "Nicht schlecht", meinte sie mit einem Blick auf ihr Handgelenk, da sie den Blaster bereits wieder hat verschwinden lassen und stieg über die Trümmer in den Flur. Dabei lies sie einen Würfel in die Trümmer fallen, welcher direkt nach dem Aufprall auf dem Boden begann zu zerfallen.
Er bestand aus einer Vielzahl an Nanobots, welche sich nun daran machten die Trümmer genauestens zu analysieren, die Daten zu speichern und anschließend alles wieder auf Kommando zu rekonstruieren, damit ihnen auch ja kein gewaltsames Eindringen nachgewiesen werden konnte. Zu dem gaben sie die gespeicherten Informationen auch immer direkt an ihren Besitzer weiter. Somit konnte man im Anschluss immer wieder durch versteckte Passagen oder speziell verschlossene Türen, da man deren Mechanismen und Funktionen ja nun alle kannte.
"Kommst du?", waren Neverweres Worte, nachdem sie den Flur betreten hatte.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
Fenris
Erzengel
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 23
Ort : Ludwighafen

BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   Fr Mai 20, 2016 3:42 am

Auch Archan begann die besiegten zu sortieren und er sortiere direkt eine Leiche aus die äußerst merkwürdig roch " Die hier sollten wir uns mal genauer anschauen sie richt äußerst merkwürdig" meinte er und begann die Leiche zu untersuchen.

" Pass aber auf wenn wir untens aus dem Aufzug strigen es sind einige Magische Fallen aufgestellt" meinte Artorias und schaute sich den Aufzug qn bevor er einstiegb

_________________

You say: Why? I dream and say: Why not?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]   

Nach oben Nach unten
 
"Neminem!" [2er RPG||Fenris&Kaiga||16+]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hitobito! :: RPG's :: RPG 16+-
Gehe zu: