Hitobito!

RPG RPG RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Subarashi tabi (2er RPG|16+)

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   So Aug 26, 2018 11:09 am

Prolog:

Vor vielen Jahren, bevor überhaupt irgendein Lebewesen, so wie wir es kennen existierte, gab es die Götter. Izanagi und Izanami das Urgötterpaar erschufen diese Welt wie wir sie kannten. Die Erde war als erstes nur von Wasser bedeckt und die beiden Götter erschufen unzählige Inseln, die die wir Heute kennen. Aus dieser Verbindung entstanden auch die Götter der Mondgott Tsukiyomi, des Sturms Susano und die Göttin der Sonne Amaterasu.
Diese Geschichte erzählte mir immer meine Großmutter als ich klein war. Wir leben seit meiner Geburt hier in diesen Schrein und ich denke auch mal das es meinen Vorfahren nicht anders ergangen war. Jedoch gibt es immer ein paar von uns die diesen Leben entrinnen möchten, sowie ich. Ich wünsche mir seit Jahren das ich nicht in dieser Kleinstadt Lebe. Ich möchte die Welt sehen.


________________________________

"Aufstehen! Aufstehen Mitsu!" brüllte ein kleines Mädchen und zog ihr die Decke weg. Mitsuko murrte leise und blickte ihre kleine Schwester verschlafen an. "Was willst du... Mein Wecker hatte nicht mal geklingelt..." Sprach Mitsuko leise und richtete sich auf. "Oma sagte ich sollte dich wecken. Du weißt doch das wir alles sauber machen müssen. Sprach das kleine Mädchen und Mitsuko setzte sich auf. Achja, diese blöde Zeremonie war Heute... Sprach Mitsuko murrend und seufzte leise. Hätte mich nicht Mutter mitnehmen können, als sie sich einfach weg ging... Sprach sie leise und das kleine Mädchen blickte Mitsuko traurig an. Mitsuko legte die Hand auf ihren Kopf und lächelte sanft. Keine Sorge Yuna. Ich würde es zu sehr vermissen das du mir auf die Nerven gehst. Meinte Mitsuko grinsend. Yuna blickte sie leicht beleidigt an. Sag nicht ich bin Nervig! Meinte Yuna beleidigt.
Mitsuko ging zu ihren Schrank und holte ihren Yukata raus und zog sich an. Mitsuko bist du wach? Rief eine ältere Stimme. Leise seufzte Mitsuko und rief zurück das sie Wach sei.

Es war früh am Morgen und jeder machte erstmal sauber. So war das immer vor der Zeremonie. Und wie jedes Jahr kommen wieder alle aus dieser Kleinstadt. Es ist immer das selbe. Seit Jahren wünsche ich mir das ich diesen Leben entrinnen kann. Meine Schwester liebt es hier, aber nur weil sie noch klein ist. Später wird es ihr genauso gehen.
Jedes Jahr wünsche ich mir von diesen Leben zu fliehen, jedoch werden meine Gebete nie erhört. Und meine Mutter, die ist einfach gegangen. Sie hatte es satt und wollte ihr eigenes Leben und uns hatte sie hier gelassen. Bei Großmutter.

Alles wurde erledigt und es wurde dunkel. Meine Schwester konnte die Zeremonie nicht machen, also konnte sie den Geschwafel von Oma entgehen. Du bist wunderschön, bestimmt so schön wie unsere Göttin Amatersu. Sprach die Großmutter, als sie sich Mitsuko ihre Haare kümmerte. Du brauchst mir nicht die Geschichte erzählen, ich kenne es schon in und auswendig. Sprach Mitsuko ruhig und öffnete ihre Augen. Ich möchte Lieber zu Mutter ziehen... Sprach Mitsuko ruhig und seufzte leise. Du weißt das das nicht geht. So wie deine Mutter ihre Aufgabe gefunden hat, hast du deine Aufgabe. Du weißt das wir die Nachfahren von Amaterasu sind Mitsuko. Sprach sie ruhig und legte mir die Kette an. Jeder von uns hat die Aufgabe den Schrein zu dienen und falls auserwählt die Welt zu beschützen. Sprach sie ruhig und stellte sich vor Mitsuko. Du weißt das ihr von der Göttin Amaterasu auserwählt werden könnt und Ihre Kraft erbt. Deine Mutter kann diese Kraft nicht mehr empfangen, jedoch du und Yuna schon. Deswegen, damit der Welt nichts passiert, machen wir diese Zeremonie. Vergiss das nie Mitsuko. Sprach die Großmutter und lächelte sanft. Mitsuko stand auf und blickte ihre Großmutter an. Ich weiß Oma und wir beide wissen das wir dieses Gespräch nächstes Jahr wieder haben. Es ist ein ewiger Kreislauf, aber da ihr mich braucht, werde ich das weiter machen. Sprach Mitsuko ruhig und nahm das Schwert. Nicht nur wir brauchen dich, sondern alle Menschen. Aber nun was anderes Mitsuko. Sprach die Großmutter und steckte Mitsuko noch den Haarschmuck an. Du wirst wundervoll sein. Denke daran das die Göttin Amaterasu uns beschützt. Sprach sie ruhig und Mitsuko nickte leicht. Ich werde mein bestes geben Oma. Sprach Mitsuko ruhig und sie ging mit ihrer Großmutter zur Zeremonie.
Zur Zeremonie führte Mitsuko wieder den göttlichen Schwerztanz vor. Jeder Schrein macht etwas normales, aber was müssen sie lernen? Den Schwerttanz. Während der Zeremonie, bis nach der Reinigung darf sie nicht sprechen, weil das die Kraft verstärken soll. Die Kleidung und der Schmuck repräsentieren die Schönheit der Göttin und das Schwert die Stärke und die Verbundenheit zu der Familie. Jedes Jahr denkt sie an diese Sachen, wobei es eigentlich schon normal sein sollte.
Die Zeremonie verlief wie jedes Jahr ohne Probleme und alle waren begeistert. Nachdem ich die Reinigung durchgeführt habe, werden mir alle wieder sagen das ich wundervoll war und besser als letztes Jahr. Klar übe ich sehr viel, aber es ist doch immer dasselbe.

Mitsuko legte das Schwert wieder in die Halterung und betete davor. Danach musste sie schweigend aufstehen und zum See gehen. Gefolgt von Ihrer Großmutter ging sie zum See. Mitsuko legte ihre Sachen ab und ihre Großmutter nahm ihr den Haarschmuck ab und reichte ihr den weißen Yukata. Mitsuko zog ihn an und wartete bis ihre Großmutter wieder gegangen war und blickte zum See und dann in den Himmel. Es war eine Wolkenfreie Nacht und die Sterne strahlten vom Himmel herab. Ihr Blick ging wieder zum See und ging langsam rein. Jedes Jahr dasselbe und es wird sich nichts ändern. Was soll denn passieren? Es ist nur eine Legende das wir Nachfahren sind und jede Generation wird dieses Ritual durchführen ohne das was besonderes geschieht. Mitsuko ging weiter und weiter in den See hinein bis sie zur Mitte angekommen war. Das Ritual ist bald vorbei. Sie steht eine weile in der Mitte und legte den Anhänger ihre Kette in die Hand und blickte ihn an. Und wie jedes Jahr ist nichts pa…. Sprach Mitsuko und unterbrach als der Stein anfing leuchtend zu pulsieren. Es leuchtete immer schneller auf, bis es vollkommen leuchtete und sie merkte das der Boden langsam weg geht. Was soll das! Großmutter! Rief Mitsuko und drehte sich um und wollte so schnell wie möglich zum Rand, aber mit diesen Yukata kann sie nicht mal schwimmen. Immer mehr verschwand der Boden und sie blickte zum Rand wo ihre Großmutter hinter den Schrein hervorkam. OMA! Rief Mitsuko, ehe sie den halt komplett verlor und unter Wasser war. Was sollte sie machen? Als erstes trieb sie noch und wollte den Yukata los werden, jedoch blieb es nicht so und sie fiel hinab durch dieses Loch was im See entstand.
Yuna kam auch zum See und blickte zur Großmutter. Oma wo ist Mitsuko? Fragte sie leise und die Großmutter schüttelte den Kopf. Mitsuko kommt erstmal nicht wieder. Ihre Gebete wurden erhört und sie hat diesen Ort verlassen Yuna. Sie muss ihre Aufgabe erledigen. Sie wird zu uns zurück kehren. Sprach die Großmutter und blickte auf den See. Yuna nickte leicht und blickte zum See.


___________________________________________

Mitsuko fiel und fiel weiter. Überall um ihren Körper herum war noch Wasser, so konnte sie nicht mal schreien, nur versuchen nach oben zu schwimmen, was definitiv nicht wirkt. Sie blickte nach unten und merkte das es immer heller wurde. Langsam verschwand das Wasser um sie herum und sie fiel weiter und erblickte die Wolken. NEIN! LASS MICH WIEDER ZURÜCK! Schrie sie und schrie weiter.
Der Stein leuchtete wieder auf und ihr fall verringerte sich leicht, so dass sie sanfter als gedacht, auf den Boden aufprallt.
So lag sie nun da und blickte zur Seite und richtete sich auf. Mitsuko blickte in den Himmel und schwieg eine weile. Oma... Yuna... Sprach sie leise und stand langsam auf. Sag nicht Oma hat wirklich recht gehabt... Flüsterte sie und klopfte sich den Dreck ab und nahm wieder den Anhänger in ihre Hand, sah ihn an und schüttelte den Kopf. Sie steckte den Anhänger unter den Yukata. Warscheinlich träume ich das ganze! Das kann ja nicht normal sein, wer kann schon im Wasser fallen? Man sinkt zu Boden. Sprach sie leise lachend und machte ihre Augen zu und kniff sich selber. Jedoch war sie nachdem sie ihre Augen geöffnet hatte immer noch hier. Verdammt. Sie blickte sie um. Sie war im Wald und keine einzige Person war hier. Natürlich perfekt. Sie blickte nach oben wo die Sonne von den Bäumen bedeckt wurde. Das findest du bestimmt Lustig da oben Amaterasu. Du kannst mich ruhig wieder nach Hause lassen, ich hab es nun verstanden! Rief sie, jedoch passierte nichts.
Ich muss mich wohl nun damit abfinden. Am besten ich sehe mich um. Dachte sie sich und ging langsam los. Sie wollte zwar ein Abenteuer erleben, aber eigentlich in der Stadt. In Tokio oder so. Sie ging weiter und sie erreichte langsam das Ende des Waldes und erblickte eine Stadt. Nicht so Modern wie Tokio oder andere Städte, aber es schien eine Stadt zu sein. Aufjedenfall bin ich wohl nicht mehr auf der Erde oder nicht mehr in der Epoche... Zu mindestens würde ich das von den Häusern hier beurteilen. Am besten suche ich mir andere Sachen. Ich denke so falle ich nur auf wie ein Bunter Hund. Dachte sie sich und betrachtete ihre Kleidung. Sogar das diese nun trocken ist wunderte sie nicht mehr. Leise seufzte sie und machte sich vorsichtig zum Rand der Stadt. Es war wohl noch sehr früh, denn es waren nicht so viele Unterwegs. Aufjedenfall passten ihre Sachen wirklich nicht. Geld hatte sie auch nicht, also war die einzige Option wohl ein Einbruch oder Diebstahl. Aber hier hatte keiner seine Sachen hängen zum trocknen und einen Stand konnte sie vergessen. Zu viel Aufmerksamkeit. Also entweder wie ein bunter Hund auffallen oder ein Einbruch. Das sind ja tolle Optionen. Dachte sie sich und ging langsam zu einen Haus was am Rand war. Hoffentlich geht das nicht schief und hoffentlich lebt darin eine Frau mit meiner Größe. Sprach sie leise zu sich selber. Vielen Dank für diese Auswahl Amaterasu. Dachte sie sich und ging zu einen offenen Fenster. Sie blickte kurz rein und hörte genau ob einer dort war. Es schien leer zu sein oder es schliefen darin noch welche. Perfekt. Mitsuko blickte sich kurz um, ob wer in der nähe war und band sich den Yukata höher, damit sie rein klettern konnte. Sie sprang hoch und zog sich mit den Armen hoch. Sie stieg über die Fensterbank und war drinne. Das war ja fast einfach oder besser zu einfach. Aber mir kommt es zurecht. Dachte sie sich und blieb geduckt und ging langsam am Rand entlang. Sie richtete sich leicht auf und ging vorsichtig durch den Raum. Jetzt muss ich nur noch Sachen finden. Sprach sie leise zu sich selber und ging langsam zur Treppe und ging hoch. Sie blickte zu einen Zimmer wo die Tür offen war und ging vorsichtig dorthin und rein, als sie sich vergewissert hatte das keiner darin war. Es waren ein paar Schränke zu sehen. Sie machte sie auf und suchte nach Anziehsachen.

Spoiler:
 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 9:49 am

Es dämmerte langsam und die Lichter in den Straßen fingen an zu leuchten. Sorey beeilte sich nach Hause um von seinen Nachbarn nicht wahrgenommen zu werden.
Ich hab es langsam satt. Tag ein, Tag aus. Ständig muss ich mich abhetzen. sprach Sorey und seufzte leise.
Er stand vor seinem Haus und wollte durch die Eingangstür als er ein seltsamen Geruch vernahm.
Sorey stellte seine Einkäufe leise ab und öffnete langsam die Tür. Vorsichtig betrat er sein Haus und merkte das etwas nicht stimmte.
Leise folgte er dem Geruch nach oben bis er eine fremde Stimme aus seinem Zimmer vernahm. Er holte leise Luft und konzentrierte sich auf sein Gehör.
Leises quietschen war zu hören. Da wühlt jemand in meinem Kleiderschrank. dachte er sich und konzentrierte sich weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 9:58 am

Mitsuko wühlte noch ein wenig und seufzte leise. Es waren nur Männersachen zu finden. Das ist doch zum Haare rausrupfen. Das ist nicht dein ernst. Was mach ich nun? Fragte sie sich leise selber und machte den Schrank wieder zu. So kann ich doch nicht raus gehen. Ich weiß noch nicht mal wo ich hier gelandet bin. Sie nahm ihren Anhänger in die Hand und blickte sich um. Sie ging langsam zur Tür und dachte nach. Sie kann ja nicht in jedes Haus einsteigen und Sachen suchen. Sollte sie sich vielleicht als Kerl verkleiden. Das ist mir eigentlich zuwider…. Sie lehnte sich gegen die Wand und dachte weiter nach. Vielleicht sollte ich raus gehen und warten bis der Besitzer kommt und dann klopfen.. Aber bis dahin kann ich schon gefunden werden und die merken das ich nicht von hier komme... flüsterte sie leise zu sich selber.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:03 am

Sorey ging während des Selbstgespräches zu der Tür und machte sich für die Selbstverteidigung bereit.
Eine Frau wühlt in meinem Schrank? fragte er sich selbst und beobachtete das Mädchen vorsichtig.
Als er merkte, dass das Mädchen sich gegen die Wand lehnte, blickte er langsam um die Ecke.
Dürfte ich fragen was du in meinem Haus zu suchen hast? sprach Sorey und blcikte sie mit halben Gesicht an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:06 am

Mitsuko schreckte zusammen als sie eine Stimme vernahm und wich zurück. Sie blickte zu den Unbekannten und suchte nach den richtigen Worten. Es dauerte ein paar Sekunden, ehe sie anfing zu sprechen. Sie verbeugte sich entschuldigend, wie es für eine Japanerin normal war. Tut mir leid Mister. Ich glaub eh nicht das sie mir das glauben werden, aber ich hab Anziehsachen gesucht. Ich komme nicht von hier. Sprach sie ruhig und blieb auf Abstand. Eigentlich ist das nicht meine Art einfach irgendwo einzusteigen und was klauen zu wollen. Aber da ich nicht mal annährend hier aus der Gegend komme und nicht mehr erstmal zurück komme, brauch ich Kleidung die nicht auffällt. Sprach sie ruhig und senkte ihren Blick. Es tut mir leid, ich werde am besten wieder gehen. Ich habe nichts von Ihnen genommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:13 am

Sorey ging ins Zimmer rein und musterte das Mädchen erstmal.
Warte kurz. sprach er ruhig und ging dann zum Schrank. Er suchte eine Kiste raus die in der hinterste Ecke stand.
Sorey nahm die Kiste hoch und ging zurück zu dem Mädchen.
Hier, probier die Sachen mal an. sagte er zurückhaltend und stellte ihr die Kiste auf das Bett.
Er drehte sich um und ging langsam aus dem Zimmer.
Die Sachen sollten dir passen. Zieh dich in ruhe um und dann komm bitte in die Küche. Ich mache für uns Tee. sprach Sorey ruhig und ging dann in die Küche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:20 am

Mitsuko blickte ihn erst verwirrt an und blickte zu der Kiste. Als er gerade raus ging, sprach sie noch schnell. Danke. Sie wartete bis er draussen ist und ging zu der Kiste und öffnete diese. Sie holte sich eins von den Kleidern raus. Es schien fast so, als wenn Sie in einer alten Epoche von ihrer Welt wäre. Sie zog das Gewand aus und legte es Vorsichtig hin. Das erste Kleid war eher dunkel gehalten, so wie es aussah trugen die meisten Menschen hier dunkle Sachen. Also würde sie da wohl am wenigsten auffallen. Sie zog das lange Kleid an und zupfte alles zurecht. Es war ungewohnt so ein Kleid zu tragen, aber sie würde sich daran gewöhnen müssen. Wer weiß wie lange sie wohl hier ist. Mitsu machte die Kiste zu und ging dann aus den Zimmer und ging die Treppe hinab. Langsam und Vorsichtig ging sie in die Küche und blickte zu Sorey. Danke nochmal. Wenn du nicht so nett gewesen wärst, dann wäre ich wohl in Schwierigkeiten. Achja. Mein Name ist Mitsuko, Mitsuko Nakamura. Du kannst mich aber auch Mitsu nennen. Sprach sie sanft lächelnd.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:30 am

Als das Mädchen noch beim Umziehen war und Sorey darauf wartete dass das Teewasser soweit war, blickte er auf eine Kristallphiole die er in der Hand hielt.
Die Flüssigkeit die darin war bewegte sich und leuchtete leicht auf.
Als Sorey Schritte hörte steckte er die Phiole wieder zurück und drehte sich um.
Er stellte zwei Tassen auf den Tisch und lächelte das Mädchen sanft zu.
Einem Mädchen in Not, dass nicht aus dieser Epoche ist, sollte man die Hilfe nicht verweigern. sagte er ruhig und nahm das Teewasser vom Herd.
Er ging zurück zum Tisch und goß in beiden Tassen das heiße Wasser ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:41 am

Mitsuko lächelte und blickte ihn an. Naja, Epoche kann man nicht nur sagen. Sprach sie lächelnd. Sie setzte sich hin und blickte zu ihn. Es ist ein wenig Komplizierter. Sprach sie ruhig und blickte auf die Tasse mit den heißen Wasser. Auch wenn du es vielleicht nicht glaubst, es gibt viele Welten die parallel existieren. Jede Welt hat ihre eigenen Probleme und lebt auch anders. Zumindestens hatte mir das meine Großmutter erzählt und ich wollte es nicht glauben. Sprach sie ruhig und blickte zu Sorey. Ich sag mal das ich aus einer normalen Welt stamme. Also es gibt Tiere, Menschen und Pflanzen. Es existieren keine Fabelwesen und auch keine Magie. Sprach sie ruhig. Aber wir haben Götter und glauben an diese und genau wegen diesen Glauben, oder eher wegen meinen Vorfahren bin ich in dieser Situation. Erzählte sie weiter und nahm einen Schluck aus der Tasse. Auch wenn ich das Problem was ich hier löse, komme ich wohl nicht gleich zurück in meine Welt. Also werde ich durch verschiedene Welten gehen müssen, damit ich wieder nach Hause komme und die Aufgabe von der Göttin Amaterasu erfülle. Sprach sie seufzend und lehnte sich zurück. Sie dachte kurz nach und wusste nicht was sie machen sollte. Sie war auf einer ganz anderen Welt gefangen und konnte nicht nach Hause. Wenn ich an meine Welt denke, denke ich an Technik und Strom. Ich hätte nicht gedacht das es Welten gibt, die noch nicht so weit sind mit der Technik. Sprach sie ruhig und setzte sich wieder ordentlich hin. Sag mal wie heißt du eigentlich und kannst du mir sagen was ihr hier für Probleme habt? Gibt es hier nur Menschen oder gibt es hier sowas wie Werwölfe oder Geister? Fragte sie neugierig und blickte ihn an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:54 am

Sorey hörte Mitsu gespannt zu was sie zu erzählen hat. Er wusste schon vorher das es auch anderen Welten gibt.
Als sie nach seinem Namen fragte und ob es hier noch andere Wesen geben würde, stand er auf und blickte aus dem Fenster.
Entschuldige bitte meine Manieren. Meine Name lautet Sorey, Sorey Elysia. Und ja, es gibt hier noch andere Wesen wie als nur Menschen. sagte er etwas hektisch und blickte wieder aus dem Fenster.
Hast du Angst vor Erscheinungen die du nicht kennst? frafte Sorey etwas besorgt da er nicht wollte das Mitsu angst bekommt vor dem was kurz bevorsteht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 10:57 am

Mitsuko blickte Sorey an und lächelte sanft. Freut mich dich kennen zu lernen Sorey. Sprach sie lächelnd und blickte ihn an. Er war auf einmal so hektisch und unsicher. Sie schüttelte auf seine Frage den Kopf. Naja, eigentlich denke ich nicht. Es ist so das ich bestimmt beim ersten mal Angst bekommen werde, weil ich es nicht kenne, aber ich denke das jeder Mensch trotzdem gleich bleibt. Weil vielleicht andere eine Zweite Natur haben, macht dies sie nicht zu einen bösen Menschen oder? Fragte sie lächelnd und nahm einen weiteren Schluck. Fragtest du das gerade, weil du eins von diesen Wesen bist? Fragte sie sanft lächelnd.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 11:08 am

Sorey holte tief Luft und blickte sanft lächelnd zu Mitsu.
Du hast es richtig erfasst. Ich bin aber nicht nur irgendein Wesen. Ich bin nicht mal ein Mensch auch wenn ich so aussehe. sprach er etwas zurückhaltend und schaute wieder aus dem Fenster.
Ich möchte nur nicht das du aufgrund meiner bevorstehenden Wandlung schreiend die Flucht ergreifst. Es tut gut nach all der Zeit wieder Gesellschaft zu haben. sprach Sorey leise und senkte seinen Blick.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 11:11 am

Mitsuko blickte ihn an und hörte genau zu was er sprach. Ein Wesen das aussieht wie ein Mensch. Viel Auswahl gab es da nicht. Werde ich nicht versprochen. Sprach sie sanft lächelnd und trank noch einen Schluck. Du warst wohl sehr lange alleine. Von unseren Sagen über Wesen kenne ich nur eines was da rein passen würde, das wäre ein Vampir. Zumindestens ist es das erste was mir einfällt. Liege ich richtig?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Do Jan 17, 2019 8:37 pm

Sorey schaute leicht verblüfft zu Mitsuko. Er war froh so etwas zu hören aber trotzdem machte er sich sorgen.
Im selben Moment, als Mitsuko ihre Vermutung äußerte, fing Sorey's dunkles Haar an sich zu färben. Vom Ansatz an sah man wie sich die Farbe seiner Haare enzieht und langsam alles Weiß wurde.
Sorey schloss seine Augen, schniepste kurz mit seinen Fingern und das Licht im Haus erlosch. Nur das Mondlicht erhellte etwas die Küche.
Ja, ich war sehr sehr lange alleine. Ich habe bereits aufgehört die Jahre zu zählen. meinte er besorgt und öffnete seine Augen.
Ein rotes leuchten erblickte Mitsuko und es blieb still.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 12:23 am

Mitsuko blickte ihn an und schwieg eine ganze Weile. Es war etwas was sie noch nie gesehen hatte, sie schloss einen Moment ihre Augen und zwickte sich im ihren Arm. Autsch. sprach sie und blickte wieder zu ihn. Das ist ja der Wahnsinn und unglaublich. meinte sie strahlend und stand auf. Ist das immer so? Also das sich deine Haare und Augen ändern?
Tut das weh?
fragte sie strahlend. Als Vampir brauchst du sicherlich Blut um zu überleben. Achja gibt es wegen eurer Existenz Probleme mit den Menschen? fragte sie neugierig. Oh Entschuldigung.
Ich plabber die ganze Zeit.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 12:48 am

Sorey war sprachlos als Mitsuko ohne pause Fragen stellte. Mit solch einer Reaktion hätte er nicht gerechnet.
Er schaute Mitsuko erleichtert mit einem leichten Lächeln an und schniepste erneut.
Das Licht ging wieder an und Sorey setzte sich zu Mitsuko.
Es muss dir nicht leid tun Mitsu. Das du so viele Fragen hast freut mich da du der erste Mensch bist der nicht schreiend wegrennt. sprach er mit einem Lächeln.
Man konnte Sorey regelrecht die Erleichterung ansehen und auch spüren das er sich darüber freute.
Ich beantworte gerne deine Fragen. sagte er und fing langsam mit den beantworten an.
Er erklärte ihr das es jede Nacht beim Aufgang des Mondes passiert. Sorey erklärte ihr auch das solch eine Wandlung nicht normal für Vampire sei. Er wäre der einzigste mit dieser Wandlung und deshalb habe ihn sein Clan in seiner frühen Kindheit verbannt.
Es tut nicht weh, kitzelt aber etwas. meinte er schmunzelnt.
Die Wandlung selbst ist für mich nicht das Problem. Mein Clan hat mich auch verstoßen weil ich nicht so wie die anderen jeden Tag Blut brauche. erzählt er mit gesenkten Blick.
Sorey ist ein besonderer Vampir. Ausser dem Farbwechsel seine Haare und Augen, braucht er als Vampir nur einmal die Woche Menschenblut. Sein Clan hält solche Eigenschaften nicht für normal und haben ihn für Abstoßend und als Gefahr für die Spezies erklärt.
Darauf hin wurde er verbannt und sollte in der Wildnis sein Leben lassen. Doch er lernte erstaunlich schnell um zu überleben. Der Clan ist im Glauben das Sorey nicht mehr existiert und daher hält er sich zurückgezogen versteckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 12:54 am

Mitsuko blickte ihn genau an und das licht ging wieder an. Also ist er der einzige der so ist. Sie blickte ihn traurig an und schlug die Hände auf den Tisch und richtete sich auf. Sind die bescheuert?! Es ist doch cool das man besonders ist! Meinte sie ernst. Ich finde dich besonders weil du anders bist schon interessant. Außerdem gefällt mir deine Verwandlung.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 1:10 am

Sorey blickte Mitsuko leicht lächelnd an.
Für dich mag es wohl etwas besonderes sein aber für mein Clan bin ich eine Gefahr. Selbst die kleinen Städten in denen ich vorher gelebt habe halten mich für ein Monster. sprach er ruhig und ging wieder zum Fenster.
Heute ist auch wieder der Zeitpunkt wo ich trinken muss. Nur leider wird es langsam schwer für mich genug Tiere zu finden damit ich keine Menschen verletzen muss. Es ist wohl auch besser für dich wenn du schlafen gehst. Du kannst in meinem Zimmer zu Bett gehen. sprach Sorey besorgt und machte sich für die Jagd bereit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 1:27 am

Mitsuko blickte ihn an und nickte. Ja, es ist wohl besser wenn ich schlafe. Es war Heute viel passiert.
Komme aber heil zurück. Und danke das du mir hilfst. Ich weiß nicht was ich sonst getan hätte.
Sprach sie sanft lächelnd und trank den Tee aus. Sie stand auf und blickte ihn an. Wir sehen uns morgen früh. Sprach die lächelnd und verließ die Küche. Sind ging die Treppen hoch und ging in das Zimmer. Sie sah nochmal in die Kiste, vielleicht gab es Sachen zum schlafen. Nach einer Weile würde sie fündig. Sie zog sich um und blickte aus den Fenster. Wann würde sie wohl wieder nach Hause kommen? Sie faltete ihre Hände zusammen und flüsterte leise zu sich selber. Göttin Amaterasu. Bitte beschütze meine Großmutter und meine kleine Schwester. Beschütze bitte auch Sorey. Ich werde meine Aufgabe erfüllen, das Schwöre ich. sie öffnete ihre Augen und legte sich in das Bett. Es dauerte eine Weile bis sie einschlief.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 1:35 am

Sorey nickte Mitsuko zu und stieg durch das Fenster. Er hoffte sehr das er genug Tiere finden würde um seinen Durst zu stillen.
Die Nacht verging und in der kleinen Stadt konnte man unruhe hören. Die Bewohner rannten hin und her. Alle waren verzweifelt und verängstigt.
Sorey war bereits wieder Zuhause. Er stand am Küchenfenster und beobachtete das Spektakel.
Warum ausgerechnet jetzt? fragte er sich leise und leckte sich das Blut von seiner Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 1:40 am

Mitsuko schlief die Nacht über ruhig. Als sie von draussen Unruhen hörte, wachte sie auf. Sie machte sich kurz ein wenig frisch und zog sich um. Was ist da draussen nur los? Fragte sie sich leise und ging die Treppe hinab. Sie ging zur Küche und sah Sorey. Du bist ja wieder da. Was ist denn draussen los? Fragte sie besorgt und kam näher.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 2:02 am

Sorey drehte sich zu Mitsuko um und blickte sie beunruhigt an.
Die Unruhe da draußen ist wegen mir entstanden. Es tut mir leid aber wir müssen hier weg Mitsuko. sprach er besorgt und wischte sich das Blut aus dem Gesicht.
Ich konnte es nicht unterdrücken. Ich konnte mich nicht mehr beherrschen. sagte er mit Reue in der Stimme.
Das ist die Last von Sorey's Eigenschaft. Trinkt er zu wenig an diesen einen Tag, ist sein Vampirinstinkt doppelt so stark als das von normalen Vampiren und kann sich nicht beherrschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 2:09 am

Mitsuko ging auf ihn zu und nickte. Entschuldige dich nicht bei mir. Weißt Du wo wir hingehen? Fragte sie ruhig. Sie ging davon aus das sie nicht viel mitnehmen kann, deswegen würde sie sofort aufbrechen. Mitsu nahm seine Hand und lächelte ihn sanft an. Außerdem muss ich doch noch erfahren welche Probleme diese Welt hat. Sie ist froh das sie Sorey getroffen hatte, jedoch muss sie bestimmt dann alleine weiter gehen, wenn sie in dieser Welt fertig ist.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
SayuriHime
Gefallener Engel
Gefallener Engel
SayuriHime

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.07.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 2:22 am

Sorey lächelte erleichtert und sah Mitsuko in die Augen.
Ich bin das Problem dieser Welt. So wie du komme auch ich aus einer anderen Welt. sprach er ruhig und holte die Kristallphiole hervor.
Diese Phiole hat mich vor vielen Jahren hierher gebracht. Ich weiß aber bis heute nicht was es damit auf sich hat. Seitdem du aber hier bist reagiert sie und fing an zu leuchten. erklärte Sorey und schaute auf die Kristallphiole.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   Fr Jan 18, 2019 2:26 am

Mitsuko blickte ihn verwundert an. Er kommt auch aus einer anderen Welt? Sie ist nicht die einzige. Leicht schüttelte sie den Kopf. Ich denke nicht das du das Problem bist. Sprach sie ruhig. Wir machen uns denke ich mal am besten los, dann können wir weiter reden. Meinte sie lächelnd und nahm seine Hand. Nicht das die gleich hier rein kommen. Da haben wir ein Problem.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Subarashi tabi (2er RPG|16+)   

Nach oben Nach unten
 
Subarashi tabi (2er RPG|16+)
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hitobito! :: RPG's :: RPG 16+-
Gehe zu: