Hitobito!

RPG RPG RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]

Nach unten 
AutorNachricht
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 11:38 am

...

Vor ein paar Tagen erst traf Kalera auf eine vermeintlich junge Frau, welche ihr ein unglaubliches Angebot machte und jetzt schon war sie bereits im Palast des Königs. Kaum waren sie durch die Tore getreten wurden sie auch schon von einer Frau mit enormer Größe in Empfang genommen. Ihr Gesicht kam Kalera irgendwie bekannt vor, aber etwas anzufangen damit wusste sie nicht.
„Da seid ihr ja...!! Das hat aber gedauert Amira....“, schimpfte Keyla erst einmal spaßeshalber bevor sie sich ihrem ruhigen Gast zu wandte, nachdem Amira lediglich mit den Schultern zuckte und lächelte. „Und du bist 'The red Rose'. Du musst es sein, dieses Gesicht könnte ich niemals vergessen“, sprach Keyla nun völlig unverfroren. „Ja, ich bin 'The red Rose'. Aber Rose reicht vollkommen. Wir sind uns schon einmal begegnet..?“, was eine Feststellung werden sollte, wurde schließlich zu einer Frage. Die hoch gewachsene Frau nickte. „Ja, wir sind uns bereits auf dem Schlachtfeld begegnet vor langer Zeit. Aber das ist unwichtig. Komm mit, ich muss dich erstmal richtig vorstellen!“, sie grinste breit und schob die Kleinere mit einem Arm mit sich. Amira folgte ihnen indessen.

Am Thronsaal angelangt, stieß Keyla die Türen mit Schwung auf und trat samt des Gastes und Amira ein. „Eure Suche und das Leid eurer Nerven haben ein Ende mein Prinz! Denn ich habe sie gefunden, die beste Leibwache die man sich vorstellen kann, Sir!! Darf ich vorstellen? 'The red Rose'!“, Keyla strahlte fast schon, grinste breit und schob Kalera ein Stück vor. Doch neben Keyla wirkte sie im ersten Moment fast schon unscheinbar. Sie räusperte sich kurz und blickte über ihre Schulter zu Keyla. „Aber ich sagte doch bereits, Rose reicht vollkommen aus“, auch ihre Stimme klang im ersten Moment eher zurückhaltend als besonders... kämpferisch. Dann sah sie wieder vor zum Prinzen. Keyla indessen trat einen Schritt nach vorne, legte erneut völlig unverfroren einfach ihren Arm um die Schultern der jungen Frau und zog sie zu sich. „Ich weiß, auf den ersten Blick wirkt sie nicht, als wäre sie wirklich eine Kriegerin, aber ich verbürge mich, sie ist die einzige, akzeptable Wahl die ihr in der Hinsicht treffen könnt. Ich selbst war Zeugin ihrer enormen Kampfkraft bereits Jahre zurück. Ich wage mich gar nicht mir vorzustellen, wie weit dieses Talent noch gewachsen ist in der Zwischenzeit!“, voller Überzeugung sah sie ihrem Prinzen in die Augen. Es sah so aus, als könnte nichts, aber auch rein gar nichts an diesem Fels in der Brandung rütteln.

Keyla war alles in allem betrachtet eine sehr aufgeweckte und frohe Person. Und Laut. In der Gegenwart des Königs hätte sie sich wahrscheinlich etwas zurückhaltender benommen, jedoch immer noch ziemlich unverfroren. Amira war hingegen das komplette Gegenteil. Sie war sehr ruhig und zuvorkommend. Und dem König treu ergeben. Amira war keine Person, die der Gewalt zugetan war. Ihr Gebiet lag jenseits der Schatten und der Alchemie. Sie war eine perfekte Spionin und die anerkannte Alchemistin des Hofes.



Spoiler:
 

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 11:58 am

Akiyama wartete schon eine weile. Keyla meinte das sie bald da sein würde, aber sie schien sich wieder Zeit zu lassen. Oder sie ist wieder im Redefluss. Er stand sofort auf, als die Türen des Thronsaals aufschlugen. Er hörte erstmal was Keyla zu sagen hatte und blickte dabei auf das Mädchen was als Rose vorgestellt wurde. Eine weile blickte er sie an und wandte sich erstmal zu Keyla.

Du weißt das ich deiner Wahl traue Keyla. Sprach er ruhig und lächelte sanft. Er wandte sich zu Rose und trat einige Schritte vor. Rose, hast du auch einen Vornamen? Mein Name ist Akiyama. Wenn wir schon sehr oft beieinander sind, möchte ich dich wenigstens mit einen Vornamen Ansprechen oder willst du Rose genannt werden? Fragte er sanft lächelnd.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 12:15 pm

Kalera beobachtete jede seiner Bewegungen ganz genau und ließ ihn keine Sekunden aus den Augen, auch wenn es nicht danach aussah. Wie er sie nach ihrem Namen fragte und sich selbst vorstellte, sah sie bewusst auf zu ihm. "Ehm.. Also mir wäre es lieber wir blieben einfach bei Rose... Ich.. verbinde meinen eigentlichen Namen mit Erinnerungen die ich lieber auslöschen würde, wenn ich könnte...", gab sie wahrheitsgemäß zur Antwort und sah etwas von ihm ab zur Seite. "Deshalb seht es mir bitte nach Mylord, wenn ich diesen Namen für mich behalte."
Keyla konnte kaum fassen wie süß sie dabei aussah und hielt sich an Amira fest, während sie ihr etwas zu flüsterte und grinste. Daraufhin musste Amira selbst etwas Lächeln, ja fast schon grinsen. So unterschiedlich die beiden Frauen auch waren.. so hatte sich zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft gefestigt.
Dann blickte die Ausbilderin zu ihrem Prinzen. "Und lasst euch nicht von ihrer zierlichen und Zurückhaltenden Art täuschen Sir", grinste Keyla noch immer, "Vor ihr werden eure Feinde erzittern. Insofern sie dafür lange genug durchhalten." Jetzt lachte die fast zwei Meter große Frau laut auf. Bis sie mit einem mal stockte und wieder zu dem Prinzen sah. "Da fällt mir gerade ein Mylord, ist heute Abend nicht dieses Bankett, welches euer Vater für potentielle Hochzeitskandidatinnen und ihre Eltern veranlasst hat...?"

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 12:21 pm

Akiyama nickte auf die Aussage von Rose. Nenn mich Akiyama Rose. Meinte er ruhig und blickte zu Keyla.Ja das hatte er vor. Meinte er seufzend und fuhr mit der Hand durch seine Haare. Ich verstehe nicht warum er dies unbedingt jetzt machen will. Es ist keine Zeit für eine Hochzeit, wenn das Land in Schwierigkeiten ist. Sprach er ruhig und schüttelte den Kopf.

Rose, ich würde mich freuen wenn du meine Leibwächterin wirst. Du scheinst ein guter Mensch zu sein und ich Vertraue auf die Worte von Keyla. Ich werde dich nicht zwingen den Job anzunehmen. Sprach er ruhig und blickte zu Rose.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 12:41 pm

Ein Nicken seitens Rose. "Wie ihr wünscht Mylord Akiyama", lächelte sie ihn an. Anschließend verfolgte sie aufmerksam die Konversation zwischen ihm und Keyla. Diese wiederum seufzte. "Ihr wisst doch wie euer Vater ist... Immer auf die Traditionen des Hofes bedacht... Nach dem Tod eurer Mutter mehr denn je. Sie hätte es ihm sicherlich ausreden können, euch mit Biegen und Brechen verheiraten zu wollen...", Keyla verstand die Gefühle und das Denken des Prinzen nur zu gut. Aber niemand würde sich wohl gern gegen seinen Willen und ohne jegliches Gefühl der Liebe verheiraten lassen wollen...
Plötzlich schaltete sich Kalera wieder in die Unterhaltung ein. "Schwierigkeiten...? Ihr sprecht von den angrenzenden Reichen und deren unerklärlichen, plötzlichen militärischen Aufrüstungen, nicht wahr..? Und den Aufruhen im Volk", fragte die Söldnerin. "Ich habe es nur am Rande auf meinen Reisen von einem Schlachtfeld oder Job zum nächsten mitbekommen, da ich auch viel im Ausland unterwegs war. Aber es scheint sich immer mehr Druck auf das Reich des Drachen aufzubauen, nicht wahr...?", ihre Augenbrauen zogen sich tiefer ins Gesicht und ließen sie doch sehr besorgt wirken. Das war bestimmt auch der Grund für die steigende Zahl an Attentaten auf die Königsfamilie.

Bei dem Themenwechsel musste Kalera wieder lächeln, bevor sie leicht grinste. "Ich bin eine Söldnerin Mylord, solange die Bezahlung stimmt, mache ich jeden Job. Ihr solltet also besser darauf achten, dass mein Sold nicht zu gering ausfällt, nicht dass eure Gegenspieler euren Sold noch überbieten", nun zwinkerte sie ihm kurz frech entgegen und konnte sich ein kleines Kichern im Anschluss nicht verkneifen, bevor sie wieder sachlicher wurde. "Nein, es wäre mir eine Ehre und Freude mein Schwert in eure Dienste stellen zu dürfen, Sir." Sie schloss ihre Augen, legte ihre rechte Hand auf ihre Brust und verneigte sich vor dem Prinzen ihres Heimatlandes.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 12:54 pm

Akiyama nickte leicht und blickte zu Keyla. Als Mutter da war, war dies einfacher. Sprach er ruhig und schloss seine Augen und dachte nach. Ich werde das Bankett einfach absagen, als Thronanwärter brauche ich keine Frau. Sprach er weiterhin ruhig und öffnete seine Augen und blickte zu Rose.


Ich habe was zu erledigen, was viel wichtiger ist als zukünftiger König. Sprach er ruhig und verneigte sich vor Rose. Ich weiß das du viel in unseren Land rum gekommen bist und auch alle Fasaden unserer Bürger kennst. Bestimmt besser als ich. Ich bitte dich das du mir diese Sachen beibringst, damit ich unsere Bürger wieder als ein Land betrachten können. Egal ob es zu einen Krieg innerhalb unseres Landes kommt oder außerhalb. Ein Krieg wird wohl kaum unvermeidbar sein. Sprach er ruhig und erhob seinen Blick. Ich bitte dich darum.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 1:12 pm

Plötzlich fielen Keyla alle Gesichtszüge aus dem Gesicht. Selbst Amira sah ziemlich überrascht aus. "A-aber Akiyama! Ihr könnt doch nicht einfach das Bankett absagen, dass wird euer Vater nicht zulassen und es wird ein riesen Donnerwetter geben, solltet ihr diesmal schon wieder eine seiner Veranstaltungen für euch sausen lassen...!", warf Keyla schockiert über sein Vorhaben nun ein. "Ich verstehe euren Gedankengang, aber... Das kann doch bis morgen warten. So würdet ihr zumindest dem erneuten Stress mit dem König aus dem Weg gehen.... Überlegt es euch nochmal Sir....", bat die Ausbilderin den Weißhaarigen nun. Sie wusste nämlich auch genau, dass der König seine schlechte Laune wieder an den Bediensteten und ihnen auslassen würde, sollte Akiyama schon wieder einfach abwesend sein.

Kalera sah zwischen den beiden hin und her, als auf einmal sogar Amira sich dazu äußerte. "Keyla hat Recht, Mylord. Ihr könnt euer Vorhaben auch noch morgen, nach dem Bankett heute Abend, angehen", sprach die Stimme der Vernunft nun zu ihm. Die Söldnerin überlegte und dachte kurz nach, ehe sie sich nun an den Drachen wandte. "Mylord...? Es scheint mir, als würde den beiden viel daran liegen, dass sie heute Abend hier im Palast zugegen sind... Von daher werde ich ihrer Bitte gerne nachkommen", in dem Moment sahen die beiden anderen Frauen plötzlich zu 'The red Rose', doch schließlich sprach sie weiter, "aber nur unter der Bedingung, dass sie heute auf dem Bankett erscheinen werden und sich anschließend die Nacht über noch einmal richtig ausruhen. Glauben sie mir Sir, das wird keine einfache Unternehmung. Die Straßen werden immer gefährlicher und das Reisen wird immer anstrengender. Ihr solltet also noch einmal Kräfte sammeln, bevor es los geht..." Die eher kleine junge Frau sah ihm direkt in die Augen. Etwas, dass viele wahrscheinlich vermeiden würden, immerhin ist er der Thronfolger dieses Landes.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 1:21 pm

Akiyama blickte immer wieder zwischen den dreien. Als letztes blieb er bei Rose hängen. Verstanden. Gab er von sich und sah zu Keyla. Ich werde bei den Bankett dabei sein. Sprach er ruhig und blickte zu Rose. Danke das du mir hilfst Rose. Sagte Akiyama nun noch und ging einige Schritte zu Keyla. Ich werde in die Bibliothek gehen und noch ein wenig studieren. Ihr könnt Rose noch das Grundstück zeigen, damit sie sich ein wenig auskennt und ihr könnt gerne was essen. In der Bibliothek werde ich schon keinen Schutz brauchen. Sprach er ruhig. Und Rose du bist selbstverständlich auch beim Bankett dabei, vielleicht könntest du etwas anderes anziehen, nur wenn du willst. Keyla kann dir dabei helfen. Sprach er weiter und ging Richtung Tür. Falls du was brauchst Rose, du kannst immer zu mir kommen. Sagte er zum Schluss noch und blickte kurz zu ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 2:14 pm

Wie er sie wieder ansah, lächelte sie leicht. "Dafür braucht ihr mir nicht zu danken Mylord. Ich tue was ich kann." Auch Keyla und Amira schienen erleichtert über seine Entscheidung zu sein und nickten. "Ist gut Akiyama, wir kümmern uns schon darum, dass sie sich nicht verläuft und auch ordentlich ausschaut zum Bankett", grinste die Kämpferin daraufhin breit. Man sah ihr wirklich mehr als deutlich an, dass Kalera nicht darum herum kommen würde, sich von ihr neu einkleiden zu lassen für den Abend. Doch nicht nur Keyla.... auch Amira hatte so einen seltsamen Blick in ihren Augen... Wo war sie nur hier rein geraten, fragte sich die kampferprobte, junge Frau mit den blutroten Augen nun und ahnte böses. Allerdings lies sie es sich nicht anmerken, lächelte und nickte dem Prinzen zu. "Ihr seid zu gütig Mylord. Ich werde selbstverständlich anwesend sein." Ihr Blick lag auf seinen silberglänzenden Augen, bis er sich abwendete und in Richtung Bibliothek verschwand.

Wie sich Kalera zu den beiden anderen Frauen umdrehte, grinsten die beiden Frauen ihr auch schon breit und irgendwie vielsagend entgegen. Was auch immer die beiden sich gerade dachten, Kalera war sich nicht einmal sicher ob sie das wirklich wissen wollte... Doch noch bevor sie auch nur irgendetwas sagen konnte, wurde die Schwarzhaarige von den beiden geschnappt und durch das riesige Anwesen des Palastes geführt. Die beiden erklärten ihr währenddessen sehr viel und beantworteten auftretende Fragen. Kalera indessen prägte sich alles ganz genau ein... Außerdem versuchte sie so auch direkt an weitere Informationen zu gelangen, den König und dessen Gewohnheiten betreffend, so wie seine normalen Aufenthaltsorte... Doch das klang alles so beiläufig, dass es den anderen beiden überhaupt nicht auffiel.
Zu guter Letzt kamen sie schließlich zu ihrer Unterbringung. "So, da wären wir Rose. Das hier ist dein Zimmer, beziehungsweise dein Gemach. Es liegt extra nicht weit von den Gemächern des Prinzen entfernt, schließlich musst du ja schnell zugegen sein, falls etwas passieren sollte", begründete Keyla die Wahl des Zimmers. Und mit 'nicht weit entfernt' war auch eher.... direkt daneben gemeint. Aber gegen dieses Argument konnte man wahrlich nichts erwidern. "Ihr solltet euch nun besser etwas frisch machen. Schließlich habt ihr eine lange Reise hinter euch und so könnt ihr unmöglich an einem königlichen Bankett teilnehmen", lächelte Amira sie dann schließlich an. "Wir werden dir indessen ein paar Kleider raus suchen", grinste Keyla ihr entgegen. Was führten die beiden nur im Schilde...?
Doch alles in allem nickte Kalera einfach und gab dem Willen der beiden nach. Sie sollte sich mit ihnen besser gut stellen, solange sie hier im Palast war. Die beiden schienen doch recht nützlich zu sein und ganz abgesehen davon... schienen sie eigentlich doch recht nett.
Eine Stunde später war Kalera gewaschen und mittlerweile bereits bei dem fünften Kleid angelangt, in welches sie von den beiden gesteckt wurde... Konnten sie sich doch einfach nicht entscheiden... Zumindest bis jetzt. Denn offensichtlich schienen sie sprachlos von dem Anblick zu sein. "Das ist es... Normalerweise ist es Bediensteten oder Angestellten nicht erlaubt an Festivitäten teilzunehmen, aber da du noch nicht offiziell im Dienst bist, kannst du heute dabei sein und musst nichts uniformelles tragen. Und DAS ist das perfekte Kleid für dich", erklärte Keyla kurz und auch Amira nickte. "Sie hat recht, es kleidet euch wirklich ungemein gut. Dennoch.. gebe ich euch bereits schon einmal etwas angemesseneres für folgende Anlässe." Damit überreichte sie Kalera noch einen kleinen Stapel an Kleidung, welchen sie ebenfalls noch kurz anprobieren sollte. Aber als die älteren Frauen sie darin sahen, mussten sie zugeben...dass Kalera wahrscheinlich selbst darin noch für Aufsehen sorgen würde...

Das Bankett würde in kürze beginnen, also hielten sie sich ran Kalera wieder in das Kleid zu packen und ihr die Haare zu richten, bevor sie die Schwertkämpferin noch mit Accesoires ausstatteten und schon war sie bereit für den Abend. Somit machten sie sich auf den Weg zum Festsaal... Ihr Schwert jedoch.. führte sie auch jetzt noch bei sich...


Spoiler:
 

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 2:28 pm

Akiyama hatte sich zur Bibliothek gemacht und hatte einiges studiert. Heute hatte er sich genausten über Gesetze und allen möglichen dran belesen. Er wollte ein Gerechter König werden. Die Gesetze des Landes waren schon sehr veraltet und er wollte sie ändern. Er wusste von den Aufständen gut bescheid und konnte sich auch vorstellen das die Hybriden dahinter steckten. Übel nehmen konnte er es ihnen nicht, in den Gesetzen sind sie auch als niedere Wesen hinterlegt, wobei viele in diesen Land lebten. Er schlug das Buch zu und blickte zur Uhr. Auch er müsste sich fertig machen. Langsam stand er auf und machte sich in sein Gemach, damit er sich umziehen konnte.
In seinen Gemach warteten schon Bedienstete, damit diese ihnen helfen können. Ihr geht erstmal essen. Ich schaffe das schon alleine. Sprach er lächelnd. Aber der König hat es uns befohlen. Sprach einer der Bediensteten und Akiyama hob seine Hand. Geht zum Essen. Passt auf das euch der König nicht seht. Ihr habt bestimmt noch keine Pause gemacht Heute und bevor der ganze Trubel los geht, stärkt euch lieber nochmal. Ich werde das alleine schaffen. Sprach er lächelnd. Die Bediensteten verbeugten sich und verliesen sein Gemach. Er nahm erstmal ein kurzes Bad und zog dann schon seine Uniform an. Diese trug er immer, wenn er als Prinz unterwegs sein musste. Er schnappte sich noch sein Schwert und trug es auch bei sich. Klar hat der König genug Wachen positioniert, aber jedoch möchte er nicht ohne das Schwert gehen. Er blickte sich nochmals im Spiegel an, ehe er aus dem Zimmer ging und zu den Zimmer von Rose ging. Er klopfte an und wartete. Akimaya wollte sie abholen, da sie Heute sein persönlicher Gast ist.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 2:44 pm

Irgendwie war Kalera etwas mulmig zumute... So viele Schlachten die sie schon gekämpft hatte, so viele Kriege die schon geschlagen wurden... Doch das hier war eine völlig neue Herausforderung. Man hatte sie das Kämpfen und den Umgang mit dem Schwert gelehrt, aber festliche Anlässe standen nicht mit auf dem Stundenplan. Geschweige denn Tanzen.
Als es plötzlich an der Tür klopfte, zuckte sie innerlich zusammen und der Griff um ihr Schwert wurde für einen Moment fester. Noch einmal tief durchatmen. "Herein..?", ließ sie dann verlauten und hing sich ihr Schwert um die Hüfte. Wie sie sich umdrehte um zu sehen wer gerade den Raum betrat, hielt sie kurz inne. Dann wurde ihr plötzlich heiß im Gesicht. Was war denn heute nur los..??? Sonst war sie doch auch immer so souverän und jetzt passieren auf einmal so viele Dinge zeitgleich, die sie zuvor noch gar nicht gekannt hatte! "Mylord..!! Aber, was macht ihr denn hier..?", fragte Kalera durchaus überrascht. "Solltet ihr nicht bereits auf dem Bankett zugegen sein und mit eurem Vater die Gäste in Empfang nehmen...?" Warum um alles in der Welt war ihr das jetzt so peinlich...? War sie vorhin doch noch so überzeugt und standhaft. Ihr Blick richtete sich dennoch geradewegs zu ihm, auch während sie sich eine Strähne hinter ihr Ohr strich.

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 2:49 pm

Akiyama lächelte sanft und verbeugte sich leicht. Das Kleid steht dir Ausgezeichnet. Du bist wunderschön. Sprach er ruhig und reichte ihr seine Hand. Du bist Heute mein persönlicher Gast, und ich wollte so frei sein und dich abholen. Die Gäste werde ich danach Begrüßen. Dieses Bankett war nicht mein Willen, aber das ich dich eingeladen hatte, war mein Wille. Sprach er lächelnd. Er hielt ihr den Arm hin und lächelte sanft. Ich vermute mal das du solche Anlässe nicht gewohnt bist, verhalte dich einfach normal wie immer. Falls einer der Gäste was sagt, dann ignoriere diese. Es zählt das innere, nicht das was man von außen sieht. Sprach er ruhig und blickte sie an. Außerdem können diese nicht was du kannst Rose. Nicht jeder Mensch ist Perfekt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 3:10 pm

"Ehm.. vielen Dank Mylord... Ihr seht auch tadellos aus", erwiderte Kalera auf sein Kompliment. Und es war nicht mal gelogen. Er sah wirklich gut aus. Und der Anzug und das schön verzierte Schwert ließen ihn noch edler wirken, als er bereits so schon war. "Ich.. bin es nicht gewohnt solche Komplimente zu bekommen. Und ihr habt vollkommen recht. Solchen Veranstaltungen habe ich ebenfalls zuvor noch nie beigewohnt. Es ehrt mich daher wirklich sehr, von euch solch ein Kompliment und noch mehr eure persönliche Einladung bekommen zu haben, Sir", sie lächelte etwas verhalten, schloss die Augen und verbeugte sich kurz. Danach sah sie zu seinem Arm. Etwas unschlüssig führte sie ihre Hand zu diesem, stockte kurz, bevor sie sich schließlich doch bei ihm unterhakte. Ihr Blick lag erst noch einen Moment auf ihren beiden Armen, dann sah sie auf. "Es ist ungewöhnlich solche Worte von einem Mann eures Standes zu hören Mylord. Es freut mich.. dass ihr so denkt. Doch... ich hoffe für euch, dass dies nicht nur leere Worte sind. Andernfalls könnten sich viele eurer Untertanen darüber aufregen", lächelte sie weiter. Ihre wahren Gedanken dazu, behielt sie aber lieber für sich... Denn sie war sich sicher... wenn er wüsste, dass sie eine Hybride ist, würden sie jetzt nicht so hier zusammen stehen... Und so machten sie sich zusammen auf den Weg zum Bankett. "Und.. mit Verlaub Sir, aber ihr habt unrecht mit dem was ihr sagt Mylord. Denn niemand... wird jemals perfekt sein. In meinen Augen gibt es kein Lebewesen, dass Perfektion erlagen kann. Wir sind nicht dazu geschaffen perfekt zu sein..."

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Do Jan 03, 2019 3:20 pm

Akiyama hörte ihren Worten zu und lief langsam mit ihr den Gang entlang. Es stimmt das es keinen Perfekten Menschen gibt, jedoch kann eine Person im Auge einer anderen dies sein. Dies sagte meine Mutter. Sprach er ruhig und blickte gerade aus. Sie hielt meinen Vater für Perfekt, jedoch tue ich dies nicht. Fuhr er ruhig fort und blickte zu Rose. Ich möchte dieses Land neu aufbauen, und dafür kann ich keine Frau nehmen, die alles abnickt. Unser Land ist im Chaos versunken und es ist alles nur Lug und Trug. Sprach er ruhig und blickte zur großen Tür die immer näher kam. Ich sollte sowas noch nicht einmal sagen. Ich denke du wirst mich für wahnsinnig halten, aber ich möchte die Menschen von meinem Volk wieder zusammenführen. Wir sind alle gleich, egal was für Wesen wir sind. Diese Reinheit sollte ein Ende haben. Warum sollten laut Gesetz Wesen die als Minderwertig betrachtet werden keine Rechte haben und somit kein Leben? Hat nicht jedes Wesen auf diesen Planeten das Leben verdient? Sprach er ruhig und stellte eigentlich eher die Fragen zu sich selber. Jeder Reinblüter und Adliger würde mir sagen das ich Wahnsinnig bin und wie ich solche Barbaren auf einer Ebene mit uns stellen könnte, aber sind diese denn so viel anders? Durch Ihre Venen fließt auch Blut und sie haben ein Herz wie wir. Sprach er ruhig und die beiden standen vor der Tür. Es dauerte ein paar Minuten bis diese geöffnet wurde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Kaiga
Gefallener Engel
Gefallener Engel
Kaiga

Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 22
Ort : Mannheim²

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Fr Jan 04, 2019 2:15 am

Ein Lächeln legte sich auf ihre Lippen und Kalera schüttelte leicht den Kopf. "Mit nichten halte ich euch für wahnsinnig, Mylord. Das ist sehr edelmütig von euch, was ihr da sagt. Doch so wie ihr klingt, scheint ihr euch selbst noch nicht ganz im Klaren darüber zu sein, was diese Worte für einen Wert haben. Und vor allem, was diese Worte für einen Wert für euch haben, Sir..", Kaleras Blick war nun klar gerade aus gerichtet, so als müsste sie dem Gesagten, nichts mehr hinzufügen und als könnte nichts in der Welt, ihre Worte und Meinung ändern. "Ihr habt recht. Dieses Land ist bereits dem Chaos verfallen, auch wenn es der Adel nicht wahr haben will. Es mag früher so funktioniert haben, dass das Wort des Königs Gesetz war und jeder diesem Folge geleistet hat. Aber dem ist schon lang nicht mehr so. Dem Volk ist der König egal geworden, da sie eingesehen haben, dass er nichts für sie, sondern nur für seine Macht, seine Ländereien und sein Ansehen tut oder getan hat. Vielleicht mag er in jungen Jahren ebenso edelmütig gewesen sein wie sie Mylord, doch davon erkennt das gemeine Volk nichts mehr. Sie fordern einen Machtwechsel. Sie wollen die Herrschaft der Drachen zu Ende gehen sehen... Deshalb... solltet ihr diese Reise wirklich antreten wollen, so solltet ihr euch bedeckt halten. Mein persönlicher Rat an euch." Ihre Stimme klang ernst und beliebte nicht zu scherzen. Das Volk hatte bereits einen regelrechten Hass auf den Adel und die Drachenblütigen entwickelt... Doch.. vielleicht musste sie ja den Dingen nur ihren Lauf lassen und ihr Auftrag den Prinzen betreffend würde sich auf dem Trip eventuell von selbst erledigen. Das wäre natürlich von Vorteil. Denn wenn sie ehrlich zu sich selbst war, seine Worte klangen wie das reinste Paradies... doch letzten Endes würde er sich eh nicht daran halten. Genau so wie alle anderen. Aus diesem Grund sollte sie diese seltsamen Gefühle in sich endlich abschütteln und los werden.

Das Tor vor ihnen wurde geöffnet und Licht fiel auf die beiden. Direkt vor sich erstreckte sich der Festsaal mit einer riesigen Tafel und jeder Menge zu Essen. Außerdem Waren viele Leute zugegen und Musik, leichtes Gelächter und angeregtes Gemurmel war zu vernehmen. Zumindest für einen kurzen Moment, bevor das Gelächter und Gemurmel im Saal verstummte. Lediglich die Musik war noch zu hören.
Plötzlich erhob sich der König, welcher unschwer zu erkennen war, von seinem doch sehr pompösen 'Stuhl', was eigentlich auch schon eher an einen Thron erinnerte. "Da ist er ja endlich! Akiyama, mein Sohn, Nachfolger und der eigentliche Anlass für dieses freudige Mahl!", lies der König laut verkünden und die ganzen Frauen im Saal fingen an zu staunen bei dem Gedanken, dass sie eventuell die mögliche Auserwählte dieses stattlichen Prinzen sein könnte. Zumindest bis ihre Blicke auf Kalera fielen. Diese hatte nämlich augenblicklich das Gefühl, von tausend Speeren durchbohrt zu werden. Frauen können wirklich gruselig sein...
Sie bewegten sich in seine Richtung und auch der König selbst, welcher unter dem Namen Akeno bekannt war, trat ihnen entgegen. Doch sobald sein Gesicht von den Gästen nicht mehr gesehen werden konnte, verflog die gute Laune und er blickte seinen Sohn ernst an. "Wieso kommst du erst zu spät, zu deinem eigenen Bankett..? Und wer ist deine unangemeldete Begleitung...?", er klang wirklich nicht sonderlich begeistert... Kalera jedoch ließ sich davon nicht stören und sah dem König unverwandt in die Augen.
"Mit Verlaub, Mylord, Fragen im Bezug auf meine Person ziehe ich vor selbst zu beantworten. Man nennt mich 'The red Rose', aber Rose reicht vollkommen aus. Ich werde ab morgen in den Dienst eurer Lordschaft treten um für seine Sicherheit zu Sorgen. Sehr erfreut euch endlich persönlich zu begegnen Sir", sie schloss die Augen und verbeugte sich tief vor dem König, so wie es sich gehörte. Doch diese Antwort schien ihm nicht zu gefallen, also ignorierte er die vermeintliche Menschenfrau einfach. "Was hat das zu bedeuten Akiyama?!", seine Stimme klang mehr nach einem Knurren, "Ich habe die angesehensten jungen Frauen vom Blut der Drachen hier versammelt. Wie kannst du es wagen dann hier in Begleitung zu erscheinen und dann auch noch mit einem Menschen..??!" Der König war wahrlich mehr als verstimmt.

Spoiler:
 

_________________



Made by me.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/DieKleineQuerkoepfin?feature=mhee
♥Mokuna♥
Gott
Gott
♥Mokuna♥

Anzahl der Beiträge : 1522
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 25
Ort : Varchel

BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   Fr Jan 04, 2019 9:18 am

Akimaya setzte ein sanftes lächeln auf, als die beiden den Saal betraten. Beide machten sich auf den Weg zum König. Er wusste das es bestimmt nicht einfach für Rose sein würde, aber er wusste das sie Stark war. Er hatte es im Gefühl. Als er die Worte von seinen Vater hörte, schwieg er erst. Er verbeugte sich vor seinen Vater. Als er sich wieder aufgerichtet hatte, sprach er zu seinen Vater.Du weißt doch schon längst was ich von solchen Festlichkeiten halte Vater. Und meine Begleitung ist mir wichtiger als die ganzen Wesen hier im Saal. Sprach er ruhig und trat vor Rose. Es ist mir dabei egal was für ein Wesen meine Begleitung ist. Und außerdem ist sie meine persönliche Leibwächterin ab Morgen, so kann sie sich doch an diese Festlichkeiten gewöhnen. Und ich denke es wäre dabei gut zu wissen wie es auf der anderen Seite ist. Oder denkst du nicht das man vielleicht so am besten Spione erkennen würde. Oder meinst du etwa mit der Aussage das die anderen Lebewesen nichts Wert sind? Du weißt Vater, laut Gesetz brauch ich keine Frau um König zu werden. Sprach er ruhig und lächelte sanft. Er verbeugte sich. Entschuldigt mich, ich werde erstmal mit meiner Begleitung tanzen und dann die anderen Gäste Begrüßen. Sprach er und richtete sich zu Rose und reichte ihr die Hand.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hitobito.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]   

Nach oben Nach unten
 
Kingdom of Shadows [2er RP || Moku & Kaiga]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» NARUTO - REIGN OF SHADOWS
» The Story of The Dark Shadows...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hitobito! :: RPG's :: RPG 16+-
Gehe zu: